Alfa Romeo

Alfa Romeo von 1954 zum schönsten Oldtimer in Essen gekürt

Ein Alfa Romeo 1900 C SS Ghia Special von 1954 ist von einer Fachjury auf der Techno-Classica in Essen zum "schönsten Oldtimer" der Ausstellung gekürt worden. Das teilten die ...

t-online news

VW bringt den Amarok zurück und nimmt ein neues SUV ins Angebot auf. Bei Mercedes startet der neue SL durch. Hinzu kommt ein Hypercar für drei Millionen Euro. Die spannendsten News des Auto-Jahres.

VW Taigo: Das kleine SUV-Coupé war ursprünglich für Südamerika geplant. Den Entscheidern in Wolfsburg gefiel es aber so gut, dass es 2022 auch in Deutschland auf den Markt kommen wird.

Fast alle Teams für die neue Formel-1-Saison stehen bereits. Doch bei Alfa Romeo steht noch ein Wechsel an, der gleichzeitig eine historische Entscheidung ist.

Zhou Guanyu: Der Chinese wird im kommenden Jahr in der Formel 1 fahren.

Der frühere Weltmeister Kimi Räikkönen darf nach seiner Corona-Infektion auch nicht beim nächsten Formel-1-Rennen in Monza starten...

Kimi Räikkönen wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Der langjährige Teamkollege von Lewis Hamilton wird kommende Saison für einen anderen Rennstall starten. Sein neues Team hat den Transfer als perfekt vermeldet. Damit könnte auch ein anderer Wechsel vollzogen werden.

Valtteri Bottas: Der Formel-1-Pilot verlässt Mercedes zur kommenden Saison.

Kein anderer Pilot hat an so vielen Grands Prix teilgenommen wie Kimi Räikkönen. Doch nur noch wenige werden dazukommen. Denn die Motorsport-Legende hat eine wegweisende Entscheidung getroffen.

Kimi Räikkönen: Der Finne ist seit 2001 in der Formel 1 aktiv.

Für "Bares für Rares XXL" haben Jana Ina und Giovanni Zarrella ein ganz besonderes Stück mitgebracht – das der Sänger eigentlich gar nicht hergeben möchte. Doch ein Gebot ist so gut, dass er es nicht ablehnen kann.

"Bares für Rares XXL": Jana Ina und Giovanni Zarrella bieten ein Objekt an, das sie kaum genutzt haben.
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Der WM-Führende siegt beim Heimrennen für Red Bull und vergrößert den Abstand auf Titelverteidiger Lewis Hamilton. Der Brite kämpft mit Problemen – und Sebastian Vettels Aufholjagd wird nicht belohnt.

Max Verstappen (l.) führt das Feld beim Großen Preis von Österreich an.

Er war einer wichtigsten Gegenspieler von Papst Benedikt XVI. und hat sein Leben lang für Reformen in der katholischen Kirche gekämpft. Jetzt ist Hans Küng im Alter von 93 Jahren gestorben. 

Hans Küng: Laut und vehement forderte er die katholische Kirche immer wieder zu Änderungen auf.

Der Opel-Mutterkonzern PSA und Fiat Chrysler sind zu einem neuen Autogiganten mit europäischen Wurzeln fusioniert. Konzernchef Tavares muss nun 14 Automarken durch die Krise steuern.

Autohersteller PSA: Nach der Fusion mit Fiat Chrysler entsteht nun Stellantis

Wie durch ein Wunder kam Grosjean nahezu unbeschadet aus seinem brennenden Autowrack. Mit dafür verantwortlich: Das Halo-System am Boliden. t-online erklärt den Lebensretter. 

Helfer aus Titan: Das Halo-System (M., links vom blauen Helm) am zerstörten Haas-Boliden von Romain Grosjean.
  • David Digili
Von David Digili

Das Top-Fahrertalent erklärt exklusiv, was er bei seinem Formel-1-Besuch gelernt hat, wie er mit Druck umgeht – und warum er sich reif für die Königsklasse fühlt. 

Die Formel 1 fest im Blick: Mick Schumacher.
  • David Digili
Von David Digili

Das US-Team Haas ist wohl die letzte Option für Mick Schumacher auf einen Stammplatz in der Formel 1. Der Teamchef nährt die Spekulationen...

Könnte bald im Haas-Cockpit sitzen: Mick Schumacher.

Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo hat seine Fahrer für die kommende Saison verkündet. Das Team hält an der bestehenden Konstellation fest – Schumacher muss weiterhin auf das Königsklasse-Debüt hoffen. 

Formel 1: Alfa Romeo bleibt bei seinen Fahrern, darunter auch Kimi Räikkönnen (l). – Mick Schumacher muss auf Haas hoffen.

Ein spektakuläres Rennwochenende steht an: Durch die Corona-Krise kehrt die Formel 1 nach Deutschland zurück. t-online.de verrät, wo man das Rennwochenende in der Eifel im TV und Livestream sehen kann.

Erster Auftritt in der Formel 1: Mick Schumacher, hier beim Sieg beim Formel-2-Rennen in Sotschi Ende September.
  • David Digili
Von David Digili

Nichts geht auf dem Nürburgring. Das Wetter legt die Formel 1 lahm. Ein kompletter Trainingstag fällt ins Wasser. Nicht nur für Sebastian...

Zwei Mitarbeiter der Rennleitung blicken auf die leere verregnete Rennstrecke.

Der Traum von der Formel 1 rückt für Mick Schumacher immer näher: Der Sohn der Motorsport-Legende Michael Schumacher wird beim Großen Preis der Eifel erstmals regulär in einem Königsklasse-Boliden sitzen.

Mick Schumacher: Der Sohn des siebenfachen Weltmeisters Michael Schumacher feiert demnächst sein Formel-1-Debüt.

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website