Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Vettel stark in der Quali ÔÇô Top-Talent verpasst Riesen├╝berraschung

Von sid, dd

Aktualisiert am 28.08.2021Lesedauer: 2 Min.
Starke Vorstellung: Sebastian Vettel auf der Strecke in Spa.
Starke Vorstellung: Sebastian Vettel auf der Strecke in Spa. (Quelle: Motorsport Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der viermalige Weltmeister f├Ąhrt im Qualifying zum Gro├čen Preis von Belgien ein ├╝berzeugendes Ergebnis ein. Vorne liefert sich Max Verstappen ein packendes Duell mit gleich zwei Konkurrenten ÔÇô und fast gibt es eine Riesen├╝berraschung.

Turbulentes Qualifying zum Gro├čen Preis von Belgien in Spa: Max Verstappen hat sich im von starkem Regen gepr├Ągten Vorlauf zum Rennen am Sonntag die Pole Position gesichert ÔÇô in allerletzter Sekunde. Dabei verpasste Top-Talent George Russell im Williams die Sensations-Pole, fuhr ganz knapp hinter dem Niederl├Ąnder im Red Bull auf Platz zwei. Dritter wurde Weltmeister Lewis Hamilto, Sebastian Vettel belegte mit seinem Aston Martin einen b├Ąrenstarken Platz f├╝nf. Dabei wurde Q3 von einem schweren Crash vom in F├╝hrung liegenden McLaren-Piloten Lando Norris ├╝berschattet.

In seinem unterlegenen Haas-Auto schied Mick Schumacher dagegen als 18. erneut in der ersten K.o.-Runde aus, konnte aber mit Ex-Weltmeister Kimi R├Ąikk├Ânen und seinen Teamkollegen Nikita Masepin immerhin gleich zwei Fahrer hinter sich lassen.

Russell: "Ich wei├č nicht, was ich sagen soll"

"Gratulation an ihn, das ist fantastisch", sagte Hamilton ├╝ber seinen designierten Teamkollegen. Russell, seit Jahren von Mercedes gef├Ârdert, d├╝rfte im kommenden Jahr den zweiten Silberpfeil von Valtteri Bottas ├╝bernehmen. "Ich wei├č nicht was ich sagen soll", meinte der 23-J├Ąhrige: "Es war schon toll, den ersten Quali-Abschnitt zu ├╝berstehen, und jetzt stehe ich pl├Âtzlich in der ersten Startreihe."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sanktionen treffen jetzt auch manche deutsche Rentner
Anti-Kriegs-Demo in M├╝nchen (Symbolbild): Mit Sanktionen gegen Russland versucht der Westen, das Kriegstreiben Putins aufzuhalten.


Auch Vettel geht das Rennen von weit vorne an - und macht damit beinahe dort weiter, wo er vor vier Wochen aufgeh├Ârt hatte. In Ungarn fuhr er in einem wilden Rennen auf Rang zwei, wurde sp├Ąter wegen eines technischen Regelversto├čes aber disqualifiziert.

Weitere Artikel

Unfall im Spa-Qualifying
Nach Norris-Crash: Gro├če Geste von Vettel
Nach dem Crash Das Wrack von Lando Norris' McLaren steht auf der Strecke, Helfer k├╝mmern sich um die Tr├╝mmerteile.

Nach Absage von Japan-GP
Corona-Chaos: Formel 1 passt Rennkalender an
Logo der Formel 1: Die Rennserie hat im Terminkalender mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie zu k├Ąmpfen.

K├Ânigsklasse vor Rekordsaison
Formel-1-Kalender 2021: Alle Termine und Ergebnisse im ├ťberblick
Geht in seine mit Spannung erwartete erste Formel-1-Saison: Mick Schumacher im Haas.


"Das war keine einfache Session, aber der Regen hat uns geholfen, weiter vorne zu stehen", sagte Vettel bei Sky: "Wir m├╝ssen morgen sehr wachsam sein." Mick Schumacher wurde im Haas 18., r├╝ckte aufgrund einer Strafe gegen einen Konkurrenten aber auf Startplatz 17 vor.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • David Digili
Von David Digili
BelgienMax VerstappenSebastian Vettel
Motorsport

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website