Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Inzidenz sinkt – Anstieg bei BA.5-VarianteSymbolbild für einen TextEd Sheeran ist überraschend Vater gewordenSymbolbild für einen Text135 Millionen Euro für Mercedes CoupéSymbolbild für einen TextPlatzsturm bei Everton-SpielSymbolbild für einen TextJamaika-Koalition in Kiel ist vom TischSymbolbild für einen TextBundestag winkt LNG-Gesetz durchSymbolbild für einen TextEx-Bundesligatrainer muss bangenSymbolbild für einen TextRihannas Baby ist daSymbolbild für einen TextKomponist Vangelis ist totSymbolbild für einen Text400 Reisende in Hitze-ICE gefangenSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Moderatorin zeigt sich oben ohne

Schumachers Teamkollege verpasst Saisonfinale

Von sid, t-online
Aktualisiert am 12.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Nikita Masepin: Der Russe wird das letzte Saisonrennen wegen einer Corona-Infektion verpassen.
Nikita Masepin: Der Russe wird das letzte Saisonrennen wegen einer Corona-Infektion verpassen. (Quelle: Every Second Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nikita Masepin wird nicht am letzten Rennen der diesjährigen Formel-1-Saison teilnehmen können. Der Haas-Konkurrent von Mick Schumacher wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Die Formel 1 hat erstmals seit etwa drei Monaten wieder einen Corona-Fall im Starterfeld: Nikita Masepin, Teamkollege von Mick Schumacher bei Haas, wurde vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi (ab 14 Uhr im t-online-Liveticker) positiv getestet und wird das Rennen verpassen. Das teilte sein Rennstall am Sonntagmorgen mit. Der Russe wird nicht ersetzt, damit nehmen nur 19 Autos teil.

Masepin gehe es gut, der 22-Jährige sei momentan asymptomatisch und habe sich in Quarantäne begeben. An der Startaufstellung ändert sich wenig, Masepin stand ohnehin auf der letzten Position hinter Schumacher.

Weitere Artikel

Formel 1 in Abu Dhabi
Quali-Wahnsinn! Verstappen holt letzte Saison-Pole – Hamilton dahinter
Erbittertes Duell: Hamilton (li.) und Verstappen.

"Niemand größer"
Hamilton-Boss überrascht mit Aussage zu Schumi

Spanier positiv getestet
Erster Corona-Fall bei Darts-WM – Australier rückt nach
Erster Corona-Fall bei der Darts-WM: Der Spanier Juan Rodriguez kann sein Erstrundenmatch nicht bestreiten und scheidet aus.


Zuletzt hatte Alfa-Romeo-Pilot Kimi Räikkönen im September zwei Rennen aufgrund positiver Tests verpasst, seit dem vergangenen Jahr mussten unter anderem auch Rekordweltmeister Lewis Hamilton (Mercedes) und Sebastian Vettels Teamkollege Lance Stroll (Aston Martin) aus diesem Grund auf Starts verzichten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Leclerc baut Unfall mit Lauda-Ferrari
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
Abu DhabiCoronavirus
Motorsport

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website