t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSport2. Bundesliga

Schalke 04: Matthias Kreutzer bleibt Trainer auch für das kommende Spiel


Kreutzer bleibt Schalke-Trainer auch für das kommende Spiel

Von t-online, dpa
30.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Matthias Kreutzer: Der Schalker Interimstrainer wird auch in der kommenden Woche auf der Bank sitzen.Vergrößern des BildesMatthias Kreutzer: Der Schalker Interimstrainer wird auch in der kommenden Woche auf der Bank sitzen. (Quelle: Ulrich Hufnagel/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Nach der Freistellung von Thomas Reis übernahm Matthias Kreutzer übergangsweise bei Schalke. Doch wie lange bleibt der eigentliche Assistent in dieser Aufgabe?

Laut Schalkes Sportvorstand Peter Knäbel betreut Interimstrainer Matthias Kreutzer den Bundesliga-Absteiger auch am kommenden Wochenende gegen Hertha BSC. "Wenn wir schnell handeln können, ist das gut. Aber wir machen jetzt auch nicht einen auf Hektik", sagte der 56-Jährige. "Wir setzen die Suche, die wirklich gut begonnen hat, in den letzten zwei, drei Tagen fort. Aus meiner Sicht ist klar, dass Matthias Kreutzer mit Buyo (Mike Büskens, Anm.) auch gegen Hertha BSC draußen sitzen wird. Ich denke, die Spieler haben bei Matthias und Buyo auch etwas gutzumachen."

Kreutzer darf maximal 15 Werktage lang das Team betreuen, ehe ein anderer übernehmen muss. Da nach der Partie gegen Hertha eine Länderspielpause ansteht, sieht Schalke darin den idealen Zeitpunkt für einen Wechsel auf der Trainerposition.

"Trainer, der mit solchen Situationen umgehen kann"

Nach dem 1:3 beim SC Paderborn am Freitagabend sagte Sportvorstand Knäbel zudem: "Eine Bewerbung für den neuen Trainer war das nicht von der Mannschaft." Er ergänzte aber auch: "Ich habe jetzt nicht Angst, dass einer von den Kandidaten, mit denen wir gesprochen haben, sagt: 'Uiuiui, so eine Scheiß-Leistung, so ein Sauhaufen, da will ich gar nicht hin.'"

Zum Trainerprofil sagte Knäbel beim TV-Sender Sky: "Es ist wichtig, einen Trainer zu haben, der mit solchen Situationen umgehen kann. Der die Mannschaft stabilisieren kann, der die Spieler natürlich auch mit dem entsprechenden Selbstvertrauen ausstatten kann."

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website