Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport2. Bundesliga

TSV 1860 München: Café-Besitzer träumt von der 2. Bundesliga


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGendern unbeliebter – WDR reagiertSymbolbild für einen TextWegen Witz: Darts-Star verliert SponsorenSymbolbild für einen TextSo sehen Sie den Super Bowl 2023
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Café-Besitzer träumt von der 2. Bundesliga

Von t-online
24.07.2013Lesedauer: 2 Min.
Andreas Neumeyer überzeugt bei 1860 München in der Vorbereitung.
Andreas Neumeyer überzeugt bei 1860 München in der Vorbereitung. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Karrieresprung mit 28: Eigentlich hatte Andreas Neumeyer das Kapitel Fußball schon zugeschlagen. Der Stürmer ging in der Regionalliga Bayern für den SV Heimstetten auf Torejagd und betrieb im Hauptberuf zusammen mit einem Kumpel das Münchner Café "Hungriges Herz". Nach der letzten Spielzeit wollte er eigentlich mit dem Fußball Schluss machen und sich ganz der Gastronomie widmen.

"Das absolute Highlight"

Die Offerten bewirkten ein Umdenken bei dem 28-Jährigen, er nahm sich einen Berater. Den Zuschlag bekam schließlich die Regionalliga-Reserve des TSV 1860 München. Doch dann kam alles ganz anders."Profitrainer Alexander Schmidt hat sich bei mir gemeldet und gefragt, ob ich nicht ein Training bei den Profis mitmachen möchte, um mich zu präsentieren", sagte Neumeyer. "Das absolute Highlight meines Lebens." Eine Chance, die sich der Angreifer natürlich nicht nehmen ließ.

Neumeyer lauert auf seine Chance


Foto-Show: Die Stars der 2. Bundesliga

Lauterns Neuzugang Olivier Occean (im Bild) schaut noch ein wenig skeptisch. Doch zusammen mit den ehemaligen Frankfurter Stürmern Mo Idrissou und Karim Matmour soll es beim FCK im Angriff besser klappen als in der letzten Saison bei der Eintracht. In Fürth bewies Occean bereits seinen Torriecher und schoss die mittlerweile wieder abgestiegenen Kleeblätter in die Bundesliga. Die Roten Teufel einigten sich mit Frankfurt auf ein Leihgeschäft für zwei Jahre.
Der neue Hoffnungsträger des 1. FC Köln neben dem neuen Trainer Peter Stöger heißt Marcel Risse. Der Ex-Mainzer (ein Saisontor, eine Vorlage in 21 Spielen) geht künftig für seinen Heimatort auf Torejagd. Zusammen mit dem endgültig aus Mainz in die Domstadt gewechselten nigerianischen Nationalstürmer Anthony Ujah (13 Tore in 28 Spielen in der letzten Saison) soll der Rechtsaußen für Gefahr im Angriff sorgen. Der Rechtsaußen unterschrieb einen Dreijahres-Vertrag bis 2016.
+7

Neumeyer überzeugte im Training, danach erhielt er von Schmidt das Angebot, die gesamte Vorbereitung der ersten Mannschaft mitzumachen. Auch hier hinterließ er Eindruck, so dass er sogar eine feste Rückennummer - die 18 - bekam. "Den Torriecher kann man nicht lernen, den hat man oder eben nicht", sagte Neumeyer.

Der Stürmer kickte einst schon für 1860 in der Jugend, wurde aber nicht übernommen. Er probierte sein Glück bei Fortuna Düsseldorf in der damaligen Regionalliga Nord, konnte sich aber nicht durchsetzen. Danach hießen seine Stationen Fürstenfeldbruck, Gersthofen und Heimstetten.

Schweinsteiger zu Gast

Nun will er es also noch einmal wissen. Der Profi-Fußball ist ihm nicht fremd - was aber an den Gästen im "Hungrigen Herz" liegt. "Jungs wir Bastian Schweinsteiger holen sich hier gerne mal einen Eistee. Mit ihnen habe ich Kontakt", sagte Neumeyer. "Basti freut sich und drückt mir die Daumen, dass es mit der 2. Liga klappt."

Bei der 0:1-Auftaktpleite der Münchner Löwen kam Neumeyer noch nicht zum Einsatz. Kein Beinbruch für ihn - er will zur Stelle sein, wenn er gebraucht wird: "Sobald sich oben etwas tut, bei Sperren oder Verletzungen, stehe ich bereit."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
HSV-Profi baut Unfall und flieht – Klub äußert sich
Von Nils Kögler
Gastronomie
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website