Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

Nach Elfmeter-Debakel: DFB tauscht Vierten Offiziellen aus

Nach Pokal-Panne  

Bremen-Spiel: DFB tauscht Vierten Offiziellen aus

26.04.2019, 12:14 Uhr | dpa

Nach Elfmeter-Debakel: DFB tauscht Vierten Offiziellen aus. Trainer Florian Kohfeldt (3. v.l.) ist außer sich und beschwert sich beim 4. Offiziellen (Bild vom 26.1.2019 beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt).  (Quelle: imago images/osnapix)

Trainer Florian Kohfeldt (3. v.l.) ist außer sich und beschwert sich beim 4. Offiziellen (Bild vom 26.1.2019 beim Spiel gegen Eintracht Frankfurt). (Quelle: osnapix/imago images)

Der Deutsche Fußball-Bund reagiert auf den Streit um den entscheidenden Elfmeter im DFB-Pokal-Halbfinale zwischen Werder Bremen und Bayern München – und tauscht einen Schiedsrichter aus. 

Der DFB hat eine Änderung bei der Ansetzung der Schiedsrichter für das Spiel von Werder Bremen bei Fortuna Düsseldorf vorgenommen. Der eigentlich als Vierter Offizieller vorgesehene Robert Kampka wird durch Florian Heft ersetzt. 

"Das ist eine kluge Entscheidung", sagte Bremens Sportchef Frank Baumann am Freitag. "Es ist im Sinne aller Beteiligten, dass das Thema nicht noch mehr Aufmerksamkeit bekommt." 



Kampka war am Mittwoch Videoassistent beim DFB-Pokalspiel zwischen den Bremern und Bayern München und griff aufgrund mangelnder Kommunikation mit Schiedsrichter Daniel Siebert nach einem falschen Elfmeterpfiff nicht ein. 

Der Strafstoß wurde von Münchens Robert Lewandowski in der 80. Minuten zum 2:3-Endstand aus Sicht der Bremer verwandelt. Hauptschiedsrichter der Partie in Düsseldorf bleibt weiter Benjamin Cortus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: