• Home
  • Sport
  • 2. Bundesliga
  • 2. Bundesliga: HSV übernimmt Tabellenführung – Holstein Kiel patzt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Hamburg übernimmt Tabellenführung – St. Pauli verliert erneut

Von dpa, sid, t-online
Aktualisiert am 03.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Hamburger SV: Die Hanseaten sind neuer Tabellenführer.
Hamburger SV: Die Hanseaten sind neuer Tabellenführer. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Hamburger SV hat die Siegesserie aus dem vergangenen Jahr fortgesetzt und Kiel die Tabellenführung streitig gemacht. Dabei musste gleich fünf Mal der Videoschiedsrichter eingreifen. St. Pauli gelang auch im neuen Jahr kein Sieg.

Der Hamburger SV hat einen perfekten Start ins neue Fußballjahr hingelegt und die Tabellenführung der 2. Liga zurückerobert. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune besiegte Jahn Regensburg mit 3:1 (2:1) und sprang durch den vierten Dreier hintereinander wieder auf Platz eins. David Kinsombi (21.), Simon Terodde (39.) und Bakery Jatta (62.) trafen für die Hamburger, die damit an Holstein Kiel vorbeizogen. Max Besuschkow (33.) hatte für Regensburg zwischenzeitlich ausgeglichen. Für Regensburg war es das vierte Ligaspiel in Serie ohne Sieg. Ganze fünf Mal musste die Entscheidung über Tor oder nicht vom Videoassistenten getroffen werden.


Architekten und Schreiner: Das machen die Rekordspieler der 2. Liga heute

Willi Landgraf ist der Rekordspieler der 2. Bundesliga. Doch bei 480 Partien war für ihn noch lange nicht Schluss. Auch andere Fußball-Legenden haben beeindruckende Spielstatistiken. Klicken Sie sich durch die unsere Fotoshow.
348 Spiele – Burkhard Steiner: Burkhard Steiner versucht, gegen Hannovers Siegfried Reich zu klären. Der Verteidiger lief vor allem für die SG Wattenscheid 09 auf. Als A-Jugend-Spieler gelang ihm das Tor des Monats Juli 1976 – mit einem Standrückzieher. Als Geschäftsführer leitete er nach seiner Karriere das Museum "Folterkammer Linz am Rhein". Im Januar 2020 wurde das Museum und die zugehörige römische Glashütte geschlossen.
+19

Hannover gegen Sandhausen

Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft. Durch einen verdienten 4:0 (1:0)-Sieg gegen den Abstiegskandidaten SV Sandhausen verbesserten sich die Niedersachsen am Sonntag auf den neunten Platz. Die Tore gegen den Ex-Club von Trainer Kenan Kocak schossen je zwei Mal Marvin Ducksch (23./52.) sowie Patrick Twumasi (48./89.).

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Grease"-Star Olivia Newton-John ist tot
Olivia Newton-John: Die Schauspielerin wurde 73 Jahre alt.


Aue gegen Braunschweig

Die vagen Aufstiegshoffnungen von Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue sind etwas größer geworden. Die Veilchen gewannen am Sonntag ihr Heimspiel gegen Aufsteiger Eintracht Braunschweig mit 3:1 (1:1) und dürfen auf Tabellenplatz sechs weiter von der Bundesliga träumen.

Fabio Kaufmann hatte die Gäste in der 17. Minute in Führung gebracht, als er den Ball nach feiner Vorarbeit von Lasse Schlüter nur noch ins leere Tor schieben musste. Die Auer Torjäger Florian Krüger mit einem Doppelpack (42. und 67.) und Pascal Testroet (88.) sorgten noch für den Sieg der Heimmannschaft.

Kiel gegen Osnabrück

Zweitliga-Weihnachtsmeister Holstein Kiel ist mit einer Niederlage gegen seinen Angstgegner VfL Osnabrück ins neue Fußball-Jahr gestartet. Durch das verdiente 1:2 (0:2) gegen die starken Niedersachsen rutschte das Team von Trainer Ole Werner am Sonntag von der Tabellenspitze. Für die Kieler war es die erste Pleite nach acht Partien und die zweite in der Saison.

Niklas Schmidt (27.) mit einem Schuss aus 16 Metern und Sebastian Kerk (42.) per Traum-Freistoß aus 25 Metern sorgten mit ihren Treffern für den vierten Auswärtserfolg des VfL. Dem eingewechselten Ahmet Arslan gelang nur noch der zu späte Anschlusstreffer (90.+3). Holstein wartet weiter seit März 2015 auf einen Sieg gegen die Osnabrücker, damals noch in der 3. Liga.

Greuther Fürth gegen St. Pauli

Die SpVgg Greuther Fürth hat in der 2. Fußball-Bundesliga die schwarze Serie des zunehmend abstiegsbedrohten FC St. Pauli verlängert. Die Franken kehrten durch ein verdientes 2:1 (2:0) gegen die schwachen Gäste auf die Aufstiegsplätze zurück, Julian Green (24., Handelfmeter) und Havard Nielsen (27.) nutzen dabei Missgeschicke der Elf vom Millerntor. Der überraschende Anschlusstreffer von Leon Flach (82.) kam zu spät.

St. Pauli hängt nach jetzt schon elf Spielen ohne Sieg und fünf Niederlagen in den vergangenen sechs Partien auf dem vorletzten Tabellenplatz fest. Am Mittwochabend (18.30 Uhr) kommt es zum nachgeholten Kellerduell bei den Würzburger Kickers (4 Punkte), dann könnte St. Pauli (8 Punkte) wenigstens mit dem Tabellen-16. SV Sandhausen (11 Punkte) gleichziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
Bakery JattaHannover 96Holstein KielJahn RegensburgSV Sandhausen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website