Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport2. Bundesliga

2. Liga: Holstein Kiel schnappt sich Bayern-Stürmer Jann-Fiete Arp


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter einSymbolbild für einen TextTote 16-Jährige: Wohl keine GewalttatSymbolbild für einen TextBericht: Mesut Özil beendet Karriere
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kiel schnappt sich Bayern-Stürmer

Von sid, t-online
Aktualisiert am 25.06.2021Lesedauer: 1 Min.
Wurde beim FC Bayern bisher nicht glücklich: Fiete Arp.
Wurde beim FC Bayern bisher nicht glücklich: Fiete Arp. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Holstein Kiel ist ein echter Coup auf dem Transfermarkt gelungen. Der Fast-Aufsteiger in die Bundesliga hat sich einen Stürmer vom deutschen Meister Bayern München geschnappt.

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat den ehemaligen Junioren-Nationalspieler Jann-Fiete Arp von Rekordmeister Bayern München für ein Jahr ausgeliehen. Dies gab der Verein am Freitag bekannt. Der 21-Jährige spielte seit 2019 bei den Münchnern und kam dort fast ausschließlich für die zweite Mannschaft in der Regionalliga sowie der 3. Liga zum Einsatz.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Mit Fiete Arp gewinnen wir einen hochtalentierten, jungen Stürmer mit norddeutschen Wurzeln", sagte Kiels Geschäftsführer Sport Uwe Stöver: "Wir sind davon überzeugt, dass Fiete uns mit seinen Qualitäten und seiner Variabilität in der Offensive bereichern wird."

2017 schaffte Arp als 17-Jähriger den Sprung in den Profikader des Hamburger SV und bestritt insgesamt 38 Partien in der Bundesliga und 2. Liga. Von dort ging es für ihn zu den Bayern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lautern-Keeper erhält Hassnachrichten nach Sieg
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
FC Bayern MünchenHolstein KielTransfermarkt
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website