Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

2. Liga: 96.! HSV siegt dank Last-Minute-Treffer gegen Sandhausen

2. Liga  

HSV siegt dank Last-Minute-Treffer gegen Sandhausen

12.09.2021, 10:42 Uhr | sid

2. Liga: 96.! HSV siegt dank Last-Minute-Treffer gegen Sandhausen . Jubel im Volksparkstadion: David Kinsombi, Tim Leibold, Ludovit Reis und Sonny Kittel (v.l.n.r.)  freuen sich über den Sieg gegen den SV Sandhausen.  (Quelle: dpa/Axel heimken)

Jubel im Volksparkstadion: David Kinsombi, Tim Leibold, Ludovit Reis und Sonny Kittel (v.l.n.r.) freuen sich über den Sieg gegen den SV Sandhausen. (Quelle: Axel heimken/dpa)

Drama pur: Erst jubelt Sandhausen über den Ausgleich gegen den Hamburger SV, kurz danach legen die Nordlichter mit einem Tor kurz vor Schluss nach – und sichern sich so spektakulär den Sieg.

Der Hamburger SV hat mit sieben Wochen Anlauf und großem Willen endlich seinen zweiten Sieg in der 2. Liga gefeiert. Das Team von Trainer Tim Walter gewann am 6. Spieltag gegen den SV Sandhausen mit 2:1 (0:0), Moritz Heyer (90.+6) traf am Ende einer turbulenten Schlussphase entscheidend.

David Kinsombi (74.) hatte den HSV per Foulelfmeter in Führung gebracht, zudem sah Sandhausens Marcel Ritzmaier wegen unsportlichen Verhaltens Gelb-Rot (73.) – und dennoch kassierte der Favorit noch einmal den Ausgleich durch Janik Bachmann (87.).

HSV vergibt zu viele Chancen  

Mit nun neun Punkten klettert der HSV auf Rang acht der Tabelle und hat vorerst nur zwei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz drei, den Nordrivale Werder Bremen inne hat. Sandhausen (4) steht auf Rang 16 in der Abstiegszone. Seinen zuvor einzigen Saisonsieg hatte Hamburg im Juli zum Auftakt bei Erstliga-Absteiger Schalke 04 (3:1) gefeiert.

Gegen Sandhausen war der HSV über die gesamte Spieldauer das dominante Team, vergab aber zahlreiche Chancen. Allein in der ersten Hälfte hätten Robert Glatzel (6.), Tim Leibold (12.) und vor allem Manuel Wintzheimer (18./25.) treffen können. Auch in der zweiten Hälfte stand Sandhausens starker Torwart Patrick Drewes lange Zeit immer wieder im Weg.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: