Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

FC Ingolstadt: Trainer André Schubert freigestellt — nach nur neun Spielen

Zweite Entlassung der Saison  

Nach nur neun Spielen: Ingolstadt stellt Trainer frei

08.12.2021, 14:00 Uhr | t-online, BZU

FC Ingolstadt: Trainer André Schubert freigestellt — nach nur neun Spielen. André Schubert: Der 50-Jährige war erst seit Ende September Trainer in Ingolstadt. (Quelle: imago images/Picture Point LE)

André Schubert: Der 50-Jährige war erst seit Ende September Trainer in Ingolstadt. (Quelle: Picture Point LE/imago images)

Ende September wurde André Schubert Chefcoach von Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt. Er sollte das Team zum Klassenerhalt führen. Doch nur einige Wochen später ist Schubert wieder weg.

Der FC Ingolstadt hat Trainer André Schubert entlassen. Das teilte der Klub am Mittwoch mit. Schubert war erst seit neun Partien Coach der Schanzer: achtmal in der 2. Bundesliga, dazu einmal im DFB-Pokal. Sechs dieser Spiele verlor er, drei endeten unentschieden.

Interimistisch wird Co-Trainer Thomas Karg die Leitung des Trainings übernehmen. Unterstützt wird er dabei von Athletiktrainer Luca Schuster.

Schubert ist bereits der zweite Coach, der den FC Ingolstadt in dieser Saison verlassen muss. Roberto Pätzold wurde ebenfalls nach neun Spielen entlassen. Der Klub steht mit 7 Punkten nach 16 Partien abgeschlagen auf dem letzten Platz der 2. Bundesliga. Der Rückstand auf den Vorletzten, den SV Sandhausen, beträgt bereits 6 Zähler.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: