t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Arijon Ibrahimovic: FC Bayern befördert Talent aus der eigenen Jugend


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextUnfall auf Bundesstraße – sieben ToteSymbolbild für einen TextModeratorin zeigt sich ungeschminktSymbolbild für einen TextWolfsmensch im Harz gibt Rätsel auf
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

FC Bayern befördert Talent aus der eigenen Jugend

Von t-online, Kgl

Aktualisiert am 29.12.2022Lesedauer: 1 Min.
Arijon Ibrahimovic: Künftig wird man das Nachwuchstalent wohl häufiger bei den Profis sehen.
Arijon Ibrahimović: Künftig wird man das Nachwuchstalent vermutlich häufiger bei den Profis sehen. (Quelle: IMAGO/Markus Fischer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Jamal Musiala haben die Bayern einen der begabtesten jungen Spieler in den eigenen Reihen. Nun möchte der Klub wohl gleich das nächste Talent aufbauen.

Der FC Bayern München hat das nächste Jungtalent langfristig an sich gebunden. Der bisherige Nachwuchsspieler Arijon Ibrahimović hat offenbar seinen ersten Profivertrag mit dem deutschen Rekordmeister unterschrieben. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Demnach erschien der erst 17-jährige Offensivspieler am Dienstag in der Geschäftsstelle, um in Gegenwart von Sportvorstand Hasan Salihamidzic seinen Vertrag zu unterschreiben. Bereits seit Sommer 2021 durfte er immer mal wieder bei den Profis mittrainieren. Wenn die Bayern am 3. Januar wieder in den Trainingsbetrieb starten, soll das dann regelmäßig der Fall sein.

Hohe Flexibilität und Torgefahr

Zu den Qualitäten des Jungstars zählt seine Flexibilität. Auch wenn er bisher hauptsächlich als hängende Spitze eingesetzt wurde, kann er offensiv auf jeder Position spielen. Seine Statistiken überzeugen ebenfalls: In der U19-Mannschaft der Bayern konnte Ibrahimović in 14 Pflichtspielen 13 Tore erzielen. Bereits seit 2018 ist der U18-Nationalspieler für Bayern aktiv. Zuvor kickte er für den 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth.

Mit seinem berühmten Namensvetter Zlatan Ibrahimović, der bereits seit über 20 Jahren in den europäischen Ligen auf Torjagd geht, ist der junge Arijon übrigens nicht verwandt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Neuer Profi mischt bei Bayern mit!"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Es geht um Kahns Glaubwürdigkeit
  • David Digili
Von David Digili
FC Bayern München
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website