• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bundesliga: VfB-Profi Atakan Karazor nach U-Haft zurück im Training


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRKI: Das ist die aktuelle Corona-LageSymbolbild für einen TextUrlauberin von Sonnenschirm aufgespießtSymbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen Text"Kleiner Nick"-Schöpfer Sempé ist totSymbolbild für einen TextBecker gegen Pocher: Gerichtstermin stehtSymbolbild für einen TextNBA vergibt Rückennummer 6 nicht mehrSymbolbild für einen TextSeil gerissen: Junge Kletterin stirbtSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Nach U-Haft: VfB-Profi Karazor zurück im Training

Von sid
Aktualisiert am 03.08.2022Lesedauer: 1 Min.
Atakan Karazor: Der Profi soll auf Ibiza eine Straftat begangen haben.
Atakan Karazor: Der Profi wird beschuldigt, auf Ibiza eine Straftat begangen zu haben. (Quelle: IMAGO/Pressefoto Rudel/Herbert Rudel)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er wollte nur in den Urlaub nach Ibiza, dann musste Stuttgarts Karazor wegen einer angeblichen Straftat in U-Haft. Nun ist er zurück.

Atakan Karazor ist nach der Entlassung aus der Untersuchungshaft wieder ins Mannschaftstraining von Bundesligist VfB Stuttgart eingestiegen. Das teilte der Klub am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Auch die wechselwilligen Sasa Kalajdzic und Borna Sosa waren nach Verletzungen wieder dabei.

Karazor war in seinem Urlaub auf Ibiza vor acht Wochen wegen einer möglichen Straftat festgenommen worden und saß in U-Haft. Vor zwei Wochen war der VfB-Profi gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt worden. Sportdirektor Sven Mislintat hatte immer wieder betont, der Defensivmann sei "ganz klar unser Spieler und ein volles Mitglied des Teams".

"Ata macht einen guten Eindruck. Er freut sich, wieder hier zu sein, hat seine Tests absolviert", hatte VfB-Trainer Matarazzo bereits letzte Woche gesagt. "Er ist aber noch weit weg von einem Einsatz und wird mehrere Wochen brauchen, um eine Option zu sein."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Union-Verteidiger wechselt den Klub
VfB Stuttgart
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website