t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

DFB | Lutz Michael Fröhlich: Knut Kircher wird neuer Schiedsrichter-Chef


Knut Kircher wird Schiedsrichter-Chef beim DFB

Von t-online, dpa
06.12.2023Lesedauer: 1 Min.
imago images 45361348Vergrößern des BildesKnut Kircher, hier im Dezember 2019 beim Junior Cup in Sindelfingen. (Quelle: Julia Rahn via www.imago-images.de/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Der DFB bekommt einen neuen Schiedsrichter-Boss. Knut Kircher tritt in die Fußstapfen von Lutz Michael Fröhlich.

Der langjährige Bundesliga- und Fifa-Referee Knut Kircher wird neuer Schiedsrichter-Chef beim Deutschen Fußball-Bund. Wie der DFB am Mittwoch mitteilte, löst der 54-Jährige aus Rottenburg am 1. Juli 2024 Lutz Michael Fröhlich als Geschäftsführer Sport und Kommunikation der DFB Schiri GmbH ab.

Der 66-jährige Fröhlich hatte Ende Juli bekannt gegeben, seinen bis zum 31. Dezember 2024 laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Sein Nachfolger tritt nun ein halbes Jahr früher als zunächst geplant an.

Kircher leitete zwischen 2001 und 2016 insgesamt 244 Bundesligaspiele, von 2004 bis 2012 war er auch Fifa-Unparteiischer. Nach seiner Karriere im Fußball war er Schiedsrichter-Beobachter im Elitebereich.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website