t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesliga

Bundesliga: Mainz 05 feuert Trainer Jan Siewert


Mehr zur Bundesliga

Fix: Mainz 05 feuert erneut seinen Trainer

Von t-online, np

Aktualisiert am 12.02.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 1040403876Vergrößern des BildesJan Siewert: Er ist nicht mehr Trainer in Mainz. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Zuletzt war bereits über die Trennung spekuliert worden. Nun hat der Verein die Personalentscheidung bestätigt.

Der abstiegsgefährdete Bundesligist FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Jan Siewert getrennt. Diesen Schritt gab der Tabellen-17. am Montag bekannt. Siewert hatte erst Anfang November vergangenen Jahres den glücklosen Bo Svensson abgelöst, konnte aber keinen Umschwung einleiten. In zwölf Partien gab es nur einen Sieg, die Mainzer warten seit drei Monaten auf einen Erfolg.

"Wir danken Jan ausdrücklich für seinen Einsatz. Er hat die Aufgabe zu einem schwierigen Zeitpunkt mit viel Leidenschaft und Akribie angenommen und mit seiner Arbeit der Mannschaft gute Impulse gegeben. Diese haben sich allerdings leider nicht in einer grundsätzlichen Trendwende oder Ergebnissen niedergeschlagen", wird Sportvorstand Christian Heidel in der Klubmitteilung zitiert.

Sportvorstand Heidel spricht von "notwendigem Schritt"

Heidel weiter: "Die Situation im Abstiegskampf hat sich in den vergangenen Wochen stattdessen für uns deutlich zugespitzt. Wir sehen in der Veränderung auf der Trainerposition jetzt leider einen notwendigen Schritt, um noch eine positive Wende herbeiführen zu können.“

Loading...
Stuttgart
Mainz
Loading...
3
Tore
1
7
Schüsse aufs Tor
6
11
Schüsse gesamt
17
686
Gespielte Pässe
419
87,03 %
Passquote
80,67 %
61,50 %
Ballbesitz
38,50 %
55,17 %
Zweikampfquote
44,83 %
7
Fouls / Handspiel
9
0
Abseits
0
4
Ecken
5

Für Siewert ist es ein Abschied aus Mainz nach vier Jahren. Er war vor der Übernahme des Cheftrainerpostens im Nachwuchsbereich sowie als Coach der zweiten Mannschaft der 05er tätig gewesen. "Ich habe gemeinsam mit meinem Trainerteam alles dafür gegeben, dass der Verein in der Liga bleiben kann, leider hat uns auch das nötige Glück gefehlt. Ich wünsche Mannschaft und Verein alles Gute – und vor allem, dass sie die Liga noch halten können", so sein Abschiedsstatement.

Mit vier Punkten Rückstand auf Relegationsplatz 16 schwebt Mainz in akuter Abstiegsgefahr. Zuletzt ist der Klub im Jahr 2006/2007 aus der Bundesliga abgestiegen. Trainer damals: ein gewisser Jürgen Klopp.

Verwendete Quellen
  • Mitteilung des Klubs
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website