t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Heidenheim-Coach Schmidt verletzt sich bei Jubel


Bundesliga
Heidenheim-Coach Schmidt verletzt sich bei Jubel

Von dpa
Aktualisiert am 06.04.2024Lesedauer: 1 Min.
Frank SchmidtVergrößern des BildesFrank Schmidt hat sich beim turbulenten Heidenheim-Sieg gegen den FC Bayern München verletzt. (Quelle: Tom Weller/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Heidenheims Trainer feiert die Sensation gegen den Meister. Dass er sich dabei vermutlich einen Muskelfaserriss einfängt, ist ihm egal.

Die Schmerzen nach seinem Jubel beim Siegtreffer gegen den FC Bayern München nahm Frank Schmidt gern in Kauf.

"Ich bin ja leider schon links gehandicapt. Dann bin ich weggerutscht und es ist hinten rechts reingefahren.Aber das ist ein schönes Gefühl, endlich mal wieder einen Muskelfaserriss, glaube ich, zu haben", sagte der Trainer des 1. FC Heidenheim nach dem spektakulären 3:2 (0:2)-Erfolg des Aufsteigers gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister bei Sky.

Zugleich rief der 50-Jährige seine Spieler ausdrücklich zu einer Party nach der Aufholjagd auf. "Wer heute nicht auf die Piste geht, den schmeißen wir raus", meinte Schmidt lachend.

Der schwer kriselnde FC Bayern führte bei der Generalprobe für den Champions-League-Hit beim FC Arsenal nach Toren von Harry Kane (38.) und Serge Gnabry (45.) bereits 2:0. "Jeder in der Halbzeit hat gedacht, das Spiel ist vorbei. Und das habe ich genutzt, um die Mannschaft noch mal anzuzünden, und es hat funktioniert", sagte Schmidt. Der Aufsteiger holte bereits 15 Punkte nach Rückständen, diesmal drehten Kevin Sessa (50.) und Doppeltorschütze Tim Kleindienst (51./79.) die Partie vor 15.000 Zuschauern zugunsten der Gastgeber und sorgten so für die Sensation.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website