t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

FC Bayern: Leverkusen-Star Jonathan Tah äußert sich zu Wechsel-Spekulationen


Rekordmeister mit Interesse
Wechsel zum FC Bayern? DFB-Star äußert sich

Von t-online, dd

30.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Jonathan Tah auf einer DFB-Pressekonferenz: Der Verteidiger gewann mit Bayer Leverkusen in der abgelaufenen Saison das Double.Vergrößern des BildesJonathan Tah auf einer DFB-Pressekonferenz: Der Verteidiger gewann mit Bayer Leverkusen in der abgelaufenen Saison das Double. (Quelle: IMAGO/Steinbrenner/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Kommt es zu einem Mega-Wechsel innerhalb der Bundesliga? Jonathan Tah äußert sich zu den Spekulationen um ein Interesse des deutschen Rekordmeisters – seine Antwort wird die Diskussionen nicht abebben lassen.

Die Kaderplanungen des FC Bayern für die kommende Saison werden nach der Vorstellung von Vincent Kompany als neuem Trainer nochmals Fahrt aufnehmen – und damit auch die Spekulationen um mögliche Neuzugänge.

Ein Name, der bereits seit geraumer Zeit als Transferkandidat gehandelt wird, ist Jonathan Tah. Der Verteidiger gewann in der abgelaufenen Saison mit Bayer Leverkusen das Double aus Meisterschaft und DFB-Pokal, war eine der Säulen in der Mannschaft von Erfolgstrainer Xabi Alonso. Dem deutschen Rekordmeister wird Interesse am 28-Jährigen nachgesagt.

"Etwas sehr Besonderes"

Nun hat sich Tah selbst zu den Gerüchten geäußert. "Es gab in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Spekulationen", sagte der Abwehrspieler, der auch im EM-Kader von Bundestrainer Julian Nagelsmann steht, am Donnerstag im Trainingslager der DFB-Auswahl in Blankenhain. Dies sei "verständlich durch meine Vertragssituation" – Tahs Kontrakt bei der Werkself läuft noch bis 30.06.2025, noch wurde das Arbeitspapier nicht darüber hinaus verlängert. Bleibt es dabei, könnte Bayer nur noch in diesem Sommer oder in der kommenden Winterpause eine Ablösesumme kassieren. Er könne daher "die Fragen und Spekulationen natürlich nachvollziehen."

Tah betonte aber: "Ich bin gerade bei der Nationalmannschaft angekommen und fokussiere mich voll und ganz darauf, was vor uns steht – etwas sehr Besonderes." Eine direkte Antwort auf die Spekulationen vermied der Nationalspieler aber: "Alles andere drumherum versuche ich, so gut es geht auszublenden und wegzuhalten von mir."

Verwendete Quellen
  • Aussagen von Jonathan Tah auf der DFB-Pressekonferenz am 30.05.2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website