Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

1. FC Köln: Beerbt Markus Anfang Trainer Peter Stöger?

Erfolgstrainer im Visier  

Hat Köln schon den Stöger-Nachfolger gefunden?

02.12.2017, 16:14 Uhr | DED, t-online.de, sid

1. FC Köln: Beerbt Markus Anfang Trainer Peter Stöger?. Erfolgstrainer: Markus Anfang überrascht mit Holstein Kiel in der 2. Liga. (Quelle: imago images)

Erfolgstrainer: Markus Anfang überrascht mit Holstein Kiel in der 2. Liga. (Quelle: imago images)

Wird er Nachfolger von Peter Stöger als Trainer des 1. FC Köln? Der "Effzeh" schaut sich offenbar bereits nach einem Ersatz für den Österreicher um  und könnte in der 2. Liga fündig werden...

Denn laut "Express" ist Markus Anfang, Trainer des Zweitliga-Spitzenreiters Holstein Kiel, im Visier des Tabellenletzten. 

Vizepräsident Toni Schumacher und Geschäftsführer Alexander Wehrle sollen bereits Kontakt zu Anfang aufgenommen haben. Stöger steht beim FC nach einer völlig missratenen Hinrunde vor dem Aus.

Anfang hält sich bedeckt

Nach dem 2:2 (0:1) im Spitzenspiel gegen Fortuna Düsseldorf vermied Anfang ein klares Dementi der Gerüchte. Er habe einen Vertrag, der bis 2019 für die zweite Liga gelte, sagte der 43-Jährige bei Sky: "Ich habe jetzt die Aufgabe Kiel. Über alles andere zu reden, wäre fehl am Platz." Im kommenden Jahr werde er "wahrscheinlich" noch Trainer in Kiel sein.

Anfang war mit Holstein Kiel aufgestiegen, nach 16 Spieltagen führen die Störche die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Düsseldorf an. In seiner Karriere spielte Anfang unter anderem für die Fortuna und Schalke 04. Mit dem FC Tirol Innsbruck wurde er dreimal in Folge österreichischer Meister. Für den FC spielte der gebürtige Kölner nie.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: