Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Abgang bei Hertha BSC: Weiser kritisiert Pal Dardai scharf

Nach Wechsel zu Leverkusen  

Weiser gegen Dardai: "Wollte mich nicht verarschen lassen"

09.07.2018, 13:25 Uhr | dpa, t-online.de

Nach Abgang bei Hertha BSC: Weiser kritisiert Pal Dardai scharf. Mitchell Weiser: Bei Hertha spielte er zuletzt keine Rolle mehr, in Leverkusen will er zum Nationalspieler werden. (Quelle: imago/Deutzmann)

Mitchell Weiser: Bei Hertha spielte er zuletzt keine Rolle mehr, in Leverkusen will er zum Nationalspieler werden. (Quelle: Deutzmann/imago)

Mitchell Weiser hat Hertha BSC im Streit verlassen. Nach seinen ersten Trainingseinheiten bei Bayer Leverkusen tritt der Verteidiger gegen Ex-Trainer Pal Dardai nach – und formuliert ein großes Ziel.

Bayer Leverkusens Neuzugang Mitchell Weiser hat seinen ehemaligen Trainer Pal Dardai kritisiert. Er sagte dem "Kicker": "Wenn der Trainer meint, solche Sachen sagen zu müssen, in der Öffentlichkeit... Ich könnte auch viele Sachen auspacken, die er gesagt hat. Aber das mache ich nicht, das habe ich nicht nötig."

Weiser war über Ersatz-Rolle frustriert

► Hintergrund: Der Hertha-Coach hatte vor dem letzten Heimspiel der Berliner in der abgelaufenen Saison ein brisantes Gespräch öffentlich gemacht. Dardai soll Weiser nach eigener Aussage gefragt haben, ob dieser spielen wolle. Die Antwort des Rechtsverteidigers soll gewesen sein: "Hm, weiß nicht." Schon zuvor hatte Dardai seinen Schützling mehrfach scharf kritisiert – in aller Öffentlichkeit.

Der für zwölf Millionen Euro von Leverkusen verpflichtete Außenbahnspieler betonte nun, dass er in der Rückrunde viermal nicht im Kader gewesen sei und dreimal 90 Minuten auf der Bank saß. Weiser: "Ich wollte schon immer spielen, aber verarschen lassen wollte ich mich nicht."

Ärger hin oder her – nach wenigen Tagen bei Bayer Leverkusen hat Weiser schon wieder ein großes Ziel gefasst: die Nationalmannschaft! Er betont selbstbewusst: "Wenn ich meine Leistung abrufe, habe ich natürlich das Ziel. Ich glaube, dass ich das Potenzial dazu habe. Durch den Wechsel sind meine Chancen etwas besser geworden."

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • Weiser-Aussagen im "Kicker" (Print-Ausgabe vom 9. Juli)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Stark wie ein Bodensauger, flexibel wie ein Akkusauger
der AEG „FX9”gefunden auf otto.de
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018