Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Nach Schalke-Abschied: Max Meyer vor Wechsel in die Premier League

Nach Schalke-Abschied  

Max Meyer vor Wechsel in die Premier League

31.07.2018, 14:02 Uhr | sid

Die internationalen Top-Transfers

Auch zur Saison 2018/19 gibt es wieder millionenschwere Transfers innerhalb Europas.

Die internationalen Top-Transfers


Bundesligaprofi Max Meyer hat wohl einen neuen Verein gefunden. Laut der britischen Zeitung "The Guardian" zieht es den 22-jährigen Ex-Schalker zu einem englischen Erstligisten.

U21-Europameister Max Meyer steht offenbar vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Klub Crystal Palace. Erste Gespräche seien "produktiv" verlaufen, schreibt die Tageszeitung "The Guardian". Der Ex-Schalker soll noch am Dienstag den Medizincheck in London absolvieren.

Nach Informationen des Sportmagazins "Kicker" hat der britische Erstligist per E-Mail Kontakt mit den Schalkern aufgenommen. Grund dafür sei eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von 500.000 Euro, die den Königsblauen bei einem Spielerwechsel ins Ausland zusteht.

Seit Juli vereinslos 

Meyer war im Streit von seinem Stammklub Schalke 04 geschieden, seit dem 1. Juli ist der hoch veranlagte Offensivspieler vereinslos. Zuletzt hielt er sich in einem Trainingscamp in Griechenland fit. Teammanager bei Crystal Palace ist seit September 2017 der ehemalige englische Nationalmannschafts-Teammanager Roy Hodgson.


Verwendete Quellen:
  • Bericht "The Guardian"
  • sid
  • Bericht "kicker.de"
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal