t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportBundesligaFC Bayern München

Bericht: FC Bayern an Premier-League-Star dran


Bericht: FC Bayern an Premier-League-Star dran

Von t-online, dd

04.11.2018Lesedauer: 1 Min.
Am Ball für Arsenal: Aaron Ramsey.Vergrößern des BildesAm Ball für Arsenal: Aaron Ramsey. (Quelle: imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die kriselnden Münchner sind offenbar unter den Favoriten auf eine Verpflichtung von Aaron Ramsey vom FC Arsenal – der deutsche Rekordmeister hätte in den Verhandlungen einen entscheidenden Vorteil.

Der FC Bayern München ist offenbar an einer Verpflichtung von Aaron Ramsey vom FC Arsenal interessiert. Dies berichtet der "Sunday Express". Demnach ist der Rekordmeister sogar Favorit im Werben um den walisischen Mittelfeldspieler – aufgrund einer Fifa-Regelung: Im Gegensatz zu Interessenten aus der Premier League dürften die Bayern als Kandidat aus dem Ausland schon sechs Monate vor Vertragsende Verhandlungen aufnehmen.


Ramseys Kontrakt bei den "Gunners" läuft nach der aktuellen Saison aus und wird nicht verlängert, nachdem sich beide Seiten nicht einigen konnten – der Klub der deutschen Spieler Mesut Özil, Shkodran Mustafi und Bernd Leno will die Ausgaben reduzieren. Er wäre damit ablösefrei.

Der 27-Jährige spielt mit Unterbrechungen seit 2008 bei den Londonern, erzielte in bisher 345 Pflichtspielen für Arsenal 60 Tore, bereitete 60 weitere Treffer vor. Ramsey ist im Mittelfeld sowohl zentral als auch offensiv einsetzbar. Aktueller Marktwert: 45 Millionen Euro. Aus der Premier League sollen auch Manchester United, Chelsea und der FC Liverpool interessiert sein.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website