Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesliga

34 Jahre alter Routinier - Covic legt fest: Ibisevic bleibt Hertha-Kapitän


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPerus Präsident Castillo festgenommenSymbolbild für einen Text"Promi Big Brother": Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextPutin: Gefahr eines Atomkriegs wächstSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextArbeiter stirbt bei Unfall in WM-QuartierSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextKind auf Baustelle sexuell missbrauchtSymbolbild für einen TextFan-Petition für entlassenen TrainerSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextFrau in Parkhaus erschossen: MordanklageSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star: Neues Video wirft Fragen aufSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Covic legt fest: Ibisevic bleibt Hertha-Kapitän

Von dpa
Aktualisiert am 06.07.2019Lesedauer: 1 Min.
Bleibt Kapitän bei Hertha BSC: Vedad Ibisevic.
Bleibt Kapitän bei Hertha BSC: Vedad Ibisevic. (Quelle: Soeren Stache./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Neuruppin (dpa) - Routinier Vedad Ibisevic bleibt auch unter dem neuen Trainer Ante Covic Kapitän von Fußball-Bundesligist Hertha BSC.

"Wenn man sich die Kabine anschaut und sieht, welches Ansehen er genießt, dann stellt sich die Frage nicht", begründete Covic die Entscheidung im Trainingslager der Berliner in Neuruppin. "In der Vergangenheit hat er sein Amt richtig gut gemacht."

Der 34 Jahre alte Stürmer Ibisevic war vor drei Jahren vom damaligen Hertha-Coach Pal Dardai zum Kapitän ernannt worden und hatte Fabian Lustenberger abgelöst. Der Schweizer hat die Berliner in diesem Sommer zum BSC Young Boys nach Bern verlassen. Einen möglichen Stellvertreter von Ibisevic ließ Covic offen.

"Wir werden uns alle zusammensetzen, wenn wir komplett sind", sagte der 43-Jährige. "Es könnte durchaus passieren, dass wir ein, zwei Änderungen im Spielerrat vornehmen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Legendärer Co-Trainer beendet Karriere
Hertha BSCNeuruppin
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website