Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche Bahn stellt neuen ICE vorSymbolbild für ein VideoSoldaten attackieren russischen PanzerSymbolbild für einen TextHauptdarstellerin steigt bei ZDF-Serie ausSymbolbild für einen TextRKI warnt vor AffenpockenSymbolbild für einen Watson TeaserNach "Let's Dance"-Aus: "Wieder die Mutti"Symbolbild für einen Text17-Jährige seit neun Tagen vermisstSymbolbild für einen TextNach Unfall: Ermittlungen gegen 34 GafferSymbolbild für einen TextGroßer Angriff auf MailanbieterSymbolbild für einen TextTest: Diese Garnelen schmecken modrigSymbolbild für einen TextLidl reduziert E-Bike auf TiefpreisSymbolbild für ein Video1,5 Meter: Pottwal-Penis vor Verkauf

Müller-Abgang? Das sagt Joshua Kimmich

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 10.10.2019Lesedauer: 1 Min.
Joshua Kimmich und Thomas Müller zusammen auf dem Platz. Spielen sie bald für unterschiedliche Vereine?
Joshua Kimmich und Thomas Müller zusammen auf dem Platz. Spielen sie bald für unterschiedliche Vereine? (Quelle: ActionPictures/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In den letzten fünf Pflichtspielen des FC Bayern stand Thomas Müller nicht einmal in der Startelf des Rekordmeisters. Joshua Kimmich spricht über einen möglichen Wechsel seines

Bayern Münchens Nationalspieler Joshua Kimmich hat den sportlichen Wert von Teamkollege Thomas Müller betont. "Man muss ja ehrlicherweise sagen: Wenn er reinkommt, macht er das immer sehr gut," sagte Kimmich in einem Interview mit dem "Kicker".

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

In den fünf Einsätzen, in denen Müller reinkam, konnte er seinem Team mit vier Assists tatsächlich weiterhelfen. Müllers Situation beim Rekordmeister ist unklar, es wird über einen Vereinswechsel bereits im Winter spekuliert. Neben dem sportlichen Verlust, welchen der FC Bayern mit Müllers Abgang kompensieren müsste, würde dem FCB "eine Identifikationsfigur fehlen", so Kimmich weiter.

Müller nur noch Ersatz beim Rekordmeister

Der 30-Jährige, der seit der Jugend für den FCB spielt, kommt in den letzten Wochen immer weniger zum Einsatz. In einem Interview mit dem "Kicker" äußerte Müller, dass er sich seine Gedanken machen werde, wenn er auch weiterhin keine Startelfeinsätze bekommt. "Dafür bin ich einfach zu ehrgeizig", so der Ur-Münchner.

  • Thomas Müller: "Muss mir Gedanken machen"
  • Bei Wechsel: Drei Vereine, die zu Thomas Müller passen würden

Seit Sommer hat Müller noch größere Konkurrenz im offensiven Mittelfeld. Mit Philippe Coutinho verpflichtete der Rekordmeister einen weiteren "10er", den Niko Kovac aktuell Thomas Müller vorzieht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Bericht: Barça-Star ist Nagelsmanns Wunschspieler
Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic
  • Robert Hiersemann
Von Robert Hiersemann
FC Bayern MünchenJoshua KimmichThomas Müller
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website