Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Trainingsunfall: Nagelsmann schießt RB-Analysten Glück ins Krankenhaus

Trainingsunfall  

Nagelsmann schießt RB-Analysten Glück ins Krankenhaus

13.12.2019, 19:21 Uhr | dpa

Trainingsunfall: Nagelsmann schießt RB-Analysten Glück ins Krankenhaus. Hat einen harten Schuss: RB-Coach Julian Nagelsmann.

Hat einen harten Schuss: RB-Coach Julian Nagelsmann. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa. (Quelle: dpa)

Leipzig (dpa) - Pech für Glück: Mit einem harten Schuss hat Trainer Julian Nagelsmann von RB Leipzig seinen Videoanalysten Benjamin Glück abgeschossen und verletzt.

"Er hat den Schuss mit dem falschen Körperteil geblockt, mit dem Hals und Gesicht statt mit dem Fuß", meinte Nagelsmann am Freitag auf der Pressekonferenz augenzwinkernd zum "Sportunfall im Spiel Zwei gegen Zwei". Daraufhin fuhr er seinen Trainerkollegen selbst in ein Leipziger Krankenhaus, wo laut Nagelsmann die Diagnose "Quetschung des Vagus-Nervs diagnostiziert" wurde. Glück musste die Nacht daher im Krankenhaus verbringen und fällt für das Spiel an diesem Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Fortuna Düsseldorf aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal