• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • St├╝rmer-Legende - Ailton: R├╝ckrunde von Werder wird besser


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild f├╝r einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild f├╝r einen TextGiffey f├Ąllt auf falschen Klitschko reinSymbolbild f├╝r einen TextAuto rast durch H├╝tte mit FeierndenSymbolbild f├╝r ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild f├╝r einen TextPolizist schie├čt 25-J├Ąhrigem in den BauchSymbolbild f├╝r ein VideoSchweigh├Âfer spricht ├╝ber seine BeziehungSymbolbild f├╝r einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild f├╝r einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild f├╝r einen TextNiederl├Ąndische Royals in SommerlooksSymbolbild f├╝r einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen ├╝ber KrebserkrankungSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Ailton: R├╝ckrunde von Werder wird besser

Von dpa
Aktualisiert am 12.01.2020Lesedauer: 1 Min.
Ailton ist f├╝r Werder Bremen in diversen Traditions-Mannschaften aktiv.
Ailton ist f├╝r Werder Bremen in diversen Traditions-Mannschaften aktiv. (Quelle: Axel Heimken/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - St├╝rmer-Legende Ailton rechnet fest mit dem Klassenverbleib seines Ex-Vereins Werder Bremen.

"Du musst immer Optimist sein. Sie haben eine gute Mannschaft, einen guten Trainer. Nat├╝rlich funktioniert es im Moment nicht", sagte der 46 Jahre alte Brasilianer der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Aber ich glaube, dass es in der zweiten Runde ganz langsam besser wird." Die Hanseaten starten vom 17. Tabellenplatz in die R├╝ckrunde.

Der fr├╝here Profi spielte von 1998 bis 2004 f├╝r Bremen, wurde in seinem letzten Jahr bei Werder deutscher Meister. "Ich gucke immer auf Werder Bremen, das ist meine Mannschaft in Deutschland", betonte Ailton. Mit einer Auswahl von Ex-Spielern nahm er am Wochenende am Traditionsmasters in Berlin teil.

Mit Bewunderung schaut Ailton auf seinen fr├╝heren Angriffspartner Claudio Pizarro, der mit 41 Jahren immer noch f├╝r Bremen aufl├Ąuft. "Gro├čes, gro├čes Kompliment an Claudio Pizarro. Er ist immer noch in guter Form", sagte der f├╝nf Jahre ├Ąltere Ailton. "Klar, er ist nicht der Claudio Pizarro von vor zehn Jahren. Aber er ist clever, er hat Erfahrung und wenn die Mannschaft gut nach vorne spielt, macht sie Claudio noch besser."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Offensivpartner f├╝r G├Âtze: Frankfurt holt Wunschst├╝rmer
Von Benjamin Zurm├╝hl
Claudio PizarroDeutsche Presse-AgenturSV Werder Bremen
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website