Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Vor Bayern-Spiel: Das bedeutet der Gruß von Steinhaus

Von Cian Hartung

08.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Zeigte zum Weltfrauentag eine Geste in die TV-Kameras: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.
Zeigte zum Weltfrauentag eine Geste in die TV-Kameras: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. (Quelle: Screenshot Sky/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor dem Anpfiff des Bayern-Spiels hat Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus mit einer Geste für Aufmerksamkeit gesorgt. Sie zeigte dabei sieben Finger in die TV-Kamera. Das steckt dahinter.

Zum Weltfrauentag leitete die DFB-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus die Bundesliga-Partie zwischen dem FC Bayern München und dem FC Augsburg. Bevor sie die Partie anpfiff, zeigte sie sieben Finger in die TV-Kameras – und sorgte damit für Fragen bei den Fußballfans.

"Danke für den Einsatz, Bibi!"

Mit der Zahl deutete sie auf den Anteil weiblicher Mitglieder im Deutschen Fußballbund (DFB) hin. Denn jedes siebte Mitglied im Verband ist weiblich.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die DFB-Frauen reagierten prompt auf Twitter und bedankten sich für die Geste bei der Schiedsrichterin: "Coole Socke! Danke für den Einsatz, Bibi!"

Weitere Artikel

Neben Bastian Schweinsteiger
ARD macht Almuth Schult zur EM-Expertin
Almuth Schult: Die DFB-Torhüterin (hier am Eurosport-Mikrofon) wird bald für die ARD im Einsatz sein.

Nach Gladbach-Sieg
Warum der BVB jetzt zur Gefahr für die Bayern werden kann
Feierten nach dem Sieg gegen Gladbach ausgelassen mit den Fans: Das Team von Borussia Dortmund.

BVB-Ausnahmetalent
Dortmunds Moukoko knackt nächsten Rekord
Könnte bald bei den Profis debütieren: BVB-Talent Youssoufa Moukoko.


Zuvor hatte auch Fußball-Nationalspielerin Lina Magull diese Geste auf Instagram gepostet. Sie schrieb dazu: "Damit sind wir Frauen und Mädchen im Fußball vor allem eines: unverzichtbar".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
100-Millionen-Paket? Bayern pokert offenbar um zwei Stars
DFBFC AugsburgFC Bayern München
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website