Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Diese Bundesliga-Stars verstießen gegen Corona-Regeln

Vor Bundesliga-Re-Start  

Von Kalou bis Herrlich: Diese Stars verstießen gegen Corona-Regeln

15.05.2020, 14:35 Uhr | dpa, t-online

Diese Bundesliga-Stars verstießen gegen Corona-Regeln. Heiko Herrlich: Der Trainer des FC Augsburg verließ unerlaubt die Team-Quarantäne. (Quelle: imago images/kolbert-press)

Heiko Herrlich: Der Trainer des FC Augsburg verließ unerlaubt die Team-Quarantäne. (Quelle: kolbert-press/imago images)

Augsburgs Bundesliga-Trainer Heiko Herrlich ist nicht der Erste, der gegen die Regeln zu Corona-Zeiten verstößt. Wie im Falle des Coaches wurde auch schon das Fehlverhalten einiger Profis mit Strafen geahndet.

Der Einkauf von Zahnpasta und Hautcreme hat für Heiko Herrlich Konsequenzen. Wegen des Verstoßes gegen die Hygieneregeln in der Hotel-Quarantäne darf der Trainer des FC Augsburg sein neues Team nun am Samstag (15.30 Uhr, im Liveticker bei t-online.de) nicht im Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg betreuen.

"Ich habe keine Zahnpasta, die ist am Ausgehen, und keine Hautcreme mehr gehabt, und dann bin ich mit meinem Trainingsanzug in der Nähe zu einem Supermarkt gegangen", berichtete der 48-Jährige von seinem Ausflug in einer Video-Pressekonferenz.

Er ist nicht der Erste, der gegen die strengen Auflagen verstößt und dafür mit Konsequenzen rechnen muss. Einige Beispiele führt t-online.de in folgender Fotoshow auf:

Fotoshow: Von Kalou bis Herrlich – Diese Bundesliga-Stars verstießen gegen Corona-Regeln

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal