Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHier ziehen heftige Unwetter aufSymbolbild für einen TextStein-Anschlag auf RegionalzugSymbolbild für einen TextPolizeieinsatz wegen Spinne auf AutobahnSymbolbild für einen TextF1-Pilot baut Unfall mit Millionen-AutoSymbolbild für einen TextSchauspielerin Klara Höfels ist totSymbolbild für ein VideoRussland verliert Lufthoheit in KampfregionSymbolbild für einen TextAufsteiger bietet Krankschreibung für FansSymbolbild für einen TextDFB-Talent vor MillionenwechselSymbolbild für einen TextSpielplatz-Schlägerei mit 35 BeteiligtenSymbolbild für einen TextUmut Kekilli hat sich verlobtSymbolbild für einen Watson TeaserLewandowski-Nachfolger? Bayern will Bundesliga-Star

DFB twittert Infos zu Video-Assistent-Entscheidungen

Von dpa
Aktualisiert am 22.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Der DFB will beim Videobeweis transparenter werden.
Der DFB will beim Videobeweis transparenter werden. (Quelle: Christian Charisius/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will auf dem Twitter-Kanal der DFB-Schiedsrichter "@dfbschiris" Informationen zu Entscheidungen mit Hilfe des Video-Assistenten veröffentlichen.

Dies solle "ein schnelleres und besseres Verständnis für Einzelfallentscheidungen" schaffen, hieß es in einer Mitteilung. Gestartet wird der neue Internetservice für Bundesliga und 2. Bundesliga an diesem Wochenende.

Zur Saison 2017/2018 war der Video-Assistent nach Beschluss der Bundesliga-Clubs in der höchsten deutschen Spielklasse eingeführt worden. Seit der Spielzeit 2019/2020 ist der Video-Assistent auch in der 2. Bundesliga im Einsatz.

"Bei Interventionen des Video-Assistenten sowie Checks, die zu einer spürbaren Spielverzögerung führen, sollen künftig Tweets auf dem Twitter-Kanal @dfbschiris veröffentlicht werden, die die Schiedsrichterentscheidung, den Grund der Überprüfung und die finale Entscheidung beinhalten", hieß es.

Zugänglich seien die Tweets für Fans, Medien und Interessierte auch ohne eigenes Twitter-Konto. Checks, die zu keiner spürbaren Spielverzögerung führen und nicht auf dem Twitter-Kanal der DFB-Schiedsrichter eingebunden werden, fänden in den vier beschriebenen Kategorien zusätzlich statt.

"Durch den neuen Twitter-Kanal der DFB-Schiedsrichter @dfbschiris soll der Video-Assistent in Sachen Transparenz- und Verständnisbildung auch in der Saison 2020/21 kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert werden", teilte der DFB mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
DFB-Talent vor Millionenwechsel nach Berlin
  • David Digili
Von David Digili
DFBTwitter
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website