• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Positive Corona-Fälle: Komplette Hoffenheimer Mannschaft in Quarantäne


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextGeschlafen: Piloten verpassen LandungSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextSteffi Graf half Neffen aus AlkoholsuchtSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Komplette Hoffenheimer Mannschaft in Quarantäne

Von t-online, sle

Aktualisiert am 11.11.2020Lesedauer: 1 Min.
Spieler der TSG Hoffenheim (Symbolbild): Die Mannschaft darf vorerst nicht trainieren.
Spieler der TSG Hoffenheim (Symbolbild): Die Mannschaft darf vorerst nicht trainieren. (Quelle: Joachim Sielski/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zwei Nationalspieler der TSG Hoffenheim wurden bereits positiv auf das Coronavirus getestet. Nun wurden weitere Fälle im Verein aufgedeckt. Das hat jetzt Auswirkungen auf das gesamte Team.

Die gesamte Mannschaft Hoffenheims hat sich in Quarantäne begeben. Das teilte der Verein am Mittwoch auf seiner Homepage mit. Zwei Spieler und ein Mitglied des Trainer-Stabs hatten bei einem Routinetest positive Ergebnisse erhalten. Zuvor wurde bereits bei zwei Nationalspielern das Coronavirus nachgewiesen.

Robert Skov wurde bei der dänischen Mannschaft und Munas Dabbur beim israelischen Team positiv auf das Virus getestet. Deshalb wurde bereits das für Mittwoch geplante Freundschaftsspiel zwischen Norwegen und Israel abgesagt. Beide Spieler befinden sich bereits seit dem Wochenende in häuslicher Isolation.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Jetzt kamen neue Fälle bei den Daheimgebliebenen hinzu. Eine Trainingseinheit am Dienstag wurde deshalb kurzfristig abgesetzt. "Wir können uns die Häufung nicht erklären", sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen. "Wir halten uns seit Monaten akribisch und gewissenhaft an das Hygienekonzept. So kamen wir über Monate ohne einen einzigen positiven Fall durch die Pandemie, die uns nun knüppelhart trifft."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Das wäre der Todesstoß
Wladimir Putin bei einer Militärparade in St. Petersburg: Der Kremlherrscher pocht auf Nord Stream 2.


Nicht der erste Corona-Fall nach einem Länderspiel

Wie lange die Spieler in Quarantäne bleiben müssen, ist derzeit noch unklar. Man stehe in permanentem Austausch mit den Gesundheitsbehörden, heißt es seitens des Vereins. Am 21. November spielt die TSG gegen den VfB Stuttgart. Wenige Tage später wartet Slovan Liberec in der Europa League.

Bereits nach der letzten Länderspielpause kamen Hoffenheimer Spieler mit positiven Corona-Befunden zum Team zurück und standen Trainer Sebastian Hoeneß nicht zur Verfügung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Kommentar von Julian Buhl
CoronavirusNorwegenTSG 1899 Hoffenheim
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website