Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Arminia Bielefeld überrascht in Leverkusen – Bayer patzt

Aufsteiger überraschend stark  

Bielefeld siegt in Leverkusen und verlässt Abstiegsränge

14.03.2021, 15:53 Uhr | dpa, t-online

Bundesliga: Arminia Bielefeld überrascht in Leverkusen – Bayer patzt. Dynamischer Bielefelder: Christian Gebauer (r.) zieht an Leverkusens Edmond Tapsoba vorbei. (Quelle: dpa/Ina Fassbender/AFP-Pool)

Dynamischer Bielefelder: Christian Gebauer (r.) zieht an Leverkusens Edmond Tapsoba vorbei. (Quelle: Ina Fassbender/AFP-Pool/dpa)

Bielefeld hat die Abstiegsränge in der Bundesliga verlassen. Bei Favorit Leverkusen gewann die Arminia dank starker Konter und sammelte dabei mächtig Selbstvertrauen. 

Die Champions-League-Ambitionen von Bayer Leverkusen haben am Sonntag einen kräftigen Dämpfer erhalten. Die Werkself unterlag dem abstiegsgefährdeten Team von Arminia Bielefeld mit 1:2 (0:1).

Beide Treffer gelangen den Japanern im Arminia-Team: Zunächst verwandelte Ritsu Doan eine Eingabe mit einem Schuss an die Latten-Unterkante (18.), dann vollendete Masaya Okugawa einen Konter zum 2:0 (57.). Patrik Schick (85.) traf für Leverkusen.

Leverkusen fiel mit 40 Punkten auf Platz sechs der Tabelle hinter Borussia Dortmund zurück, Bielefeld verbesserte sich dank des ersten Sieges unter Trainer Frank Kramer mit nun 22 Zählern auf Nichtabstiegsplatz 15.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Beobachtung

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal