Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Loch im Tor – RB Leipzig gegen FC Bayern startet verzögert

Neuer wird kreativ  

Loch im Tor – Leipzig gegen Bayern startet verzögert

03.04.2021, 18:52 Uhr | dpa

Bundesliga: Loch im Tor – RB Leipzig gegen FC Bayern startet verzögert. Loch im Netz: Schiedsrichterassistent und Torwart Manuel Neuer (r.) begutachten die Stelle. (Quelle: imago images/Picture Point LE)

Loch im Netz: Schiedsrichterassistent und Torwart Manuel Neuer (r.) begutachten die Stelle. (Quelle: Picture Point LE/imago images)

Die ganze Bundesliga schaute am Samstagabend auf den Anpfiff des Krachers zwischen RB Leipzig und Bayern München. Doch die Fans mussten sich gedulden. Es gab ein Loch im Netz der Bayern. 

Der Anpfiff des Spitzenspiels zwischen RB Leipzig und Bayern München hat sich auf kuriose Weise verzögert. Weil im Tor von Bayern-Keeper Manuel Neuer das Netz an einer Stelle gerissen war, pfiff Schiedsrichter Daniel Siebert die Partie am Samstagabend zunächst nicht an.

Neuer wollte das Problem mit einem Handtuch beheben, da spielten aber die Unparteiischen nicht mit. Letztlich flickte ein Stadionmitarbeiter das Netz mittels Kabelbinder. Das Spiel begann mit fast vierminütiger Verspätung.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal