• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Eintracht Frankfurt - Nach Aussagen ĂŒber Fans: Hinteregger zum GesprĂ€ch gebeten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextTour: NiederlĂ€nder gewinnt zweite EtappeSymbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextAbifeier eskaliert – Polizei rĂ€umt SchiffSymbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextLiebes-Aus bei MilliardĂ€r Hans Georg NĂ€derSymbolbild fĂŒr einen TextKilometerlange Schlange an FlughafenSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextTram knallt gegen Lkw – SchwerverletzteSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Nach Aussagen ĂŒber Fans: Hinteregger zum GesprĂ€ch gebeten

Von dpa
Aktualisiert am 26.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Abwehrchef Martin Hinteregger ist nach seinen Aussagen zu Fanvorkommnissen zum GesprĂ€ch mit der Eintracht-ClubfĂŒhrung gebeten worden.
Abwehrchef Martin Hinteregger ist nach seinen Aussagen zu Fanvorkommnissen zum GesprĂ€ch mit der Eintracht-ClubfĂŒhrung gebeten worden. (Quelle: Arne Dedert/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Frankfurt/Main (dpa) - Abwehrchef Martin Hinteregger ist nach seinen Aussagen zu Fanvorkommnissen am Rande des Bundesliga-Gastspiels von Eintracht Frankfurt in Leverkusen zum GesprĂ€ch mit der VereinsfĂŒhrung gebeten worden.

"Wir haben mit Martin Hinteregger das Thema intern besprochen", sagte Vorstandssprecher Axel Hellmann der "Bild". "GrundsÀtzlich ist die Haltung von Eintracht Frankfurt zu diesem Themenkomplex mehrfach deutlich und hinreichend hinterlegt und auch bezogen auf den konkreten Fall in Leverkusen von PrÀsident Peter Fischer im aktuellen Sportstudio klar artikuliert worden: Eintracht Frankfurt lehnt jedwede Form von Gewalt ab."

Der Fußballprofi hatte in einem zunĂ€chst offiziell nicht veröffentlichten ZDF-Interview die AnhĂ€nger beider Teams verteidigt, die am Samstagabend vor dem Stadion nur durch berittene Polizei gestoppt werden konnten. "Wenn es beide gewollt haben, ist es ja okay", sagte Hinteregger nach dem Spiel und fĂŒgte hinzu: "Passiert ja öfter, gehört auch irgendwie zum Fußball, oder? Ihr könnt wieder ĂŒber was berichten, die haben Spaß beim KĂ€mpfen, wir mĂŒssen Interviews dazu beantworten und jeder hat etwas davon. Ist ja nichts Schlimmes." Dass die Polizei letztendlich grĂ¶ĂŸere Ausschreitungen verhindert hatte, war zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Das ZDF verzichtete im "Sportstudio" zunĂ€chst auf die Ausstrahlung des Interviews, das am Sonntag dennoch im Netz kursierte und fĂŒr zahlreiche Reaktionen sorgte.

Die Polizei war nach eigenen Angaben vorab ĂŒber das Treffen der rivalisierenden Fangruppen informiert, wurde dann aber ĂŒberrascht, als sich eine Auseinandersetzung anbahnte. Die Reiterstaffel habe sich letztlich zwischen die jeweils 80 bis 100 Personen großen Gruppen gestellt, die sich daraufhin zurĂŒckzogen, hieß es. Anders als Hinteregger hatte Eintracht-PrĂ€sident Peter Fischer die VorfĂ€lle als Studiogast im "Sportstudio" des ZDF verurteilt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nagelsmann macht wegen Wunschspieler Druck
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
Eintracht FrankfurtPolizeiZDF
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website