Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

DFB-Comeback? Jogi Löw will Thomas Müller für EM-Kader nominieren

Bayern-Star vor DFB-Comeback?  

Bericht: Löw will Thomas Müller für EM-Kader nominieren

11.05.2021, 08:50 Uhr | dd, t-online

DFB-Comeback? Jogi Löw will Thomas Müller für EM-Kader nominieren. Bundestrainer Löw (l.) und Müller bei der DFB-Elf im Oktober 2018: Gibt es das Comeback des Bayern-Stars? (Quelle: imago images)

Bundestrainer Löw (l.) und Müller bei der DFB-Elf im Oktober 2018: Gibt es das Comeback des Bayern-Stars? (Quelle: imago images)

Bahnt sich da tatsächlich eine sensationelle Rückkehr an? Einem Bericht zufolge soll sich Bundestrainer Joachim Löw bereits entschieden – und soll Thomas Müller eindeutige Signale gesendet haben.

Ganz Fußball-Deutschland wünscht sich, dass Thomas Müller zur EM 2021 in die deutsche Nationalmannschaft zurückkehrt – und wenn es nach einem neuen Bericht geht, könnte dieser Wunsch wahr werden. Denn die "Bild" meldet: Bundestrainer Joachim Löw soll bereits mit dem Angreifer des FC Bayern München telefoniert haben – und ihm signalisiert haben, dass er ihn zurückholen will. Der Bundestrainer will am 19. Mai seinen EM-Kader bekanntgeben.

Klappt das Comeback? Müller wurde im März 2019 zusammen mit Jérôme Boateng und Mats Hummels (damals auch noch beim FC Bayern) von Löw aus der Nationalmannschaft geworfen, um den Umbruch nach dem Desaster bei der WM 2018 weiterzuführen – der Schritt rief große Kritik von Fans und Experten hervor.

Müller überzeugte mit konstant starken Leistungen

Seitdem wurde immer wieder über eine Rückkehr von Müller, eventuell sogar des Trios spekuliert. Auch, weil alle drei zeitweise mit starken Leistungen im Verein beeindruckten – allem voran Müller: In der laufenden Spielzeit stand der 31-Jährige in 44 Pflichtspielen für die Bayern auf dem Platz, erzielte dabei 15 Tore und bereitete 22 weitere Treffer vor. 

Starke Argumente – gibt es nun tatsächlich zumindest bei Müller die Kehrtwende von Löw? Der Angreifer steht aktuell bei 100 Länderspielen (38 Tore). Geht es nach dem Bericht, kommen bald noch einige Einsätze dazu. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal