Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga, DFB-Pokal und Co.: Welcher TV-Anbieter zeigt welche Spiele?

Fußball in TV und Stream  

Was Sie 2021/2022 wo live sehen können

15.07.2021, 08:17 Uhr | np, t-online

Bundesliga, DFB-Pokal und Co.: Welcher TV-Anbieter zeigt welche Spiele?. Robert Lewandwoski hält die Meisterschale in die Höhe: Auch in der Spielzeit 2021/2022 teilen sich Sky und DAZN die Bundesliga-Rechte.  (Quelle: imago images/Sven Simon)

Robert Lewandwoski hält die Meisterschale in die Höhe: Auch in der Spielzeit 2021/2022 teilen sich Sky und DAZN die Bundesliga-Rechte. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Am 23. Juli startet sowohl die 2. Bundesliga als auch die 3. Liga in die neue Saison. Und auch die anderen Wettbewerbe folgen rasch. t-online sagt Ihnen, was in der kommenden Saison wo zu sehen ist. 

Die EM ist kaum vorbei, doch die Klubwettbewerbe stehen schon wieder in den Startlöchern. Die 2. Bundesliga macht gemeinsam mit der 3. Liga am 23. Juli den Anfang, ehe im August die Bundesliga und der DFB-Pokal sowie im September die internationalen Wettbewerbe starten. 

Während der Transfermarkt so langsam heiß läuft, steht bereits seit längerer Zeit fest, wie sich ab der nun beginnenden Spielzeit die TV-Sender die Rechte an den Fußballspielen aufteilen. Dabei gibt es einige Neuerungen. t-online hilft Ihnen mit einer Übersicht, wer was zeigt. 

Bundesliga live

Sky: Alle Spiele am Samstag, Dienstag und Mittwoch (englische Woche) als Einzelspiel und in der Konferenz. Dazu zeigt der Sender aus Unterföhring den DFL-Supercup sowie die Relegation zwischen Bundesliga und 2. Bundesliga.

DAZN: Der Streamingsender zeigt alle Freitags- sowie alle Sonntagsspiele. Die Partien um 15.30 Uhr und 17.30 Uhr (bisher 18 Uhr) sind neue Rechte, diese Partien zeigte bislang Sky

Sat.1: Je ein Spiel am ersten, 17. und 18. Spieltag, dazu ebenfalls den DFL-Supercup. Sat.1 löst das ZDF ab, das bislang die Rechte an diesen Partien besaß. 

Sky und DAZN: Die Pay-TV-Sender teilen sich wie in den vergangenen beiden Spielzeiten die Live-Rechte an der Bundesliga. DAZN zeigt fortan allerdings alle Sonntagsspiele.  (Quelle: imago images/Gribaudi/ImagePhoto)Sky und DAZN: Die Pay-TV-Sender teilen sich wie in den vergangenen beiden Spielzeiten die Live-Rechte an der Bundesliga. DAZN zeigt fortan allerdings alle Sonntagsspiele. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago images)

2. Bundesliga live

Sky: Alle Spiele als Einzelspiel sowie in der Konferenz. Dazu neu: Die Relegation zwischen der 2. Bundesliga und der 3. Liga. 

Sport1: Alle 20.30-Uhr-Spiele am Samstag (neu). Das Montagsspiel wurde abgeschafft und läuft fortan immer am Samstagabend – und das nach vier Jahren Pause auch wieder im Free-TV. Wie bis 2017 ist Sport1 als übertragender Sender am Start. 

Sat.1: Nur das Eröffnungsspiel am ersten Spieltag, dazu die Relegation zwischen 2. Bundesliga und 3. Liga.  


Bundesliga der Frauen live

MagentaSport: Alle 380 Partien live im Stream. 

Eurosport: Das Topspiel am Freitagabend. 


3. Liga live

MagentaSport: Alle Spiele als Einzelspiel und am Samstag, Dienstag und Mittwoch auch in der Konferenz.

ARD-Sender: Die ARD, mit seinen Dritten Programmen, zeigt insgesamt 86 Spiele. 


DFB-Pokal live

Sky: Alle Spiele als Einzelspiel und in der Konferenz.

ARD: Je ein Spiel der ersten beiden Runden, dazu zwei Achtel- und Viertelfinalspiele, beide Halbfinals sowie das Finale.

Sport1: Je ein Spiel von der ersten Runde bis zum Viertelfinale (insgesamt vier Spiele).


Champions League 2021/22 live

DAZN: Ab den Play-offs alle Partien als Einzelspiel sowie in der Konferenz – bis auf 16 Topspiele am Dienstagabend. Dazu den Uefa-Supercup.

Amazon Prime Video: Ab den Play-offs insgesamt 16 Topspiele am Dienstag.

ZDF: Das ZDF zeigt nur das Finale.


Europa League live

RTL-Sender: RTL hat sich die kompletten Rechte gesichert, darf alle Spiele zeigen, darunter wieder mehr Spiele im Free-TV (zwei pro Spieltag) als zuletzt. Dazu werden etliche Partien über die Streamingplattform "TV Now" (bald RTL+) zu sehen sein. 

Europa Conference League live

RTL-Sender: Hier gilt dasselbe wie für die Europa League

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: