Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Sportsender Sky Sport News wird kostenpflichtig

Änderungen ab Mittwoch im TV  

Sportnachrichtensender Sky Sport News wird kostenpflichtig

20.07.2021, 15:37 Uhr | sid, np

Bundesliga: Sportsender Sky Sport News wird kostenpflichtig. Marc Behrenbeck (li.) und Uli Köhler: Die beiden Sky-Moderatoren werden ab Mittwoch bei Sky Sport News nur noch hinter der Bezahlschranke zu sehen sein.  (Quelle: imago images/MIS)

Marc Behrenbeck (li.) und Uli Köhler: Die beiden Sky-Moderatoren werden ab Mittwoch bei Sky Sport News nur noch hinter der Bezahlschranke zu sehen sein. (Quelle: MIS/imago images)

Am Freitag startet die 2. Bundesliga beim Pay-TV-Sender Sky. Das Unternehmen besitzt auch in dieser Saison die Rechte an allen Partien. Doch auch der hauseigene Nachrichtensender wird ab Mittwoch kostenpflichtig sein. 

Die Komplettabdeckung der 2. Bundesliga und ein wöchentlicher Super-Samstag von 13.00 Uhr bis 23.00 Uhr mit der Bundesliga-Konferenz und den Topspielen aus Liga eins und zwei sind in den kommenden vier Jahren die Schwerpunkte der Fußball-Berichterstattung beim Pay-TV-Sender Sky.

"Das Herz der Bundesliga schlägt bei Sky. Das hat für uns einen Riesenstellenwert. Unsere Zuschauer verbinden sich damit seit 30 Jahren", sagte Sportchef Charly Classen diese Woche bei der Video-Präsentation des Programms.

"Sky Sport News" hinter der Bezahlschranke

Nicht mehr im Angebot hat der Sender die Erstligaspiele am Sonntag, die bis 2025 bei DAZN laufen. Im Rahmen einer Kooperation können Sky-Kunden allerdings diese Partien kostenpflichtig dazubuchen und auf Sky-Kanälen verfolgen.

Eine weitere Änderung bekommen dagegen auch bisherige Nicht-Abonnenten zu spüren. Denn ab 21. Juli verschwindet der Sportnachrichtensender "Sky Sport News" hinter der Bezahlschranke. Der Sender ist dann Teil des Entertainment Pakets von Sky sowie bei Sky Ticket enthalten. 

In diesem Zusammenhang soll der Newskanal stärker als zuletzt wieder eine Lotsenfunktion einnehmen. Direkte Folgen aus dem Wechsel von Free- in Pay-TV: Mehr Bildmaterial aus von Sky live übertragenen Wettbewerben sowie weniger Werbung. Sportchef Classen: "Wir wollen das Haus der Sportfans sein." Man habe sich in der jüngeren Vergangenheit auch wieder breiter aufgestellt, ergänzte Classen und verwies auf die Leichtathletik-Übertragungen von der Diamond League.

Sky Sport News feierte seinen Sendestart am 1. Dezember 2011. Nach einem frei empfangbaren Monat zum Start war der Sportnachrichtensender ab 1. Januar 2012 kostenpflichtig. 2016 änderte Sky seine Geschäftspolitik, ab 1. Dezember 2016 wechselte Sky Sport News ins Free-TV. Nun folgt also wieder die Rolle rückwärts. 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID
  • Pressemitteilung Sky
  • Eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: