Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Transfermarkt: Bobic bestätigt Gespräche von Cunha mit anderen Vereinen

Transfermarkt  

Bobic bestätigt Gespräche von Cunha mit anderen Vereinen

21.08.2021, 15:14 Uhr | dpa

Transfermarkt: Bobic bestätigt Gespräche von Cunha mit anderen Vereinen. Kann Hertha BSC bei einem passenden Angebot verlassen: Matheus Cunha (r).

Kann Hertha BSC bei einem passenden Angebot verlassen: Matheus Cunha (r). Foto: Rolf Vennenbernd/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) – Der brasilianische Fußball-Olympiasieger Matheus Cunha von Hertha BSC steht Geschäftsführer Fredi Bobic zufolge "in Kontakt mit anderen Clubs".

Der 22-Jährige wurde von Trainer Pal Dardai nicht in den Kader für das Bundesliga-Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag berufen. "Der Trainer hat so entschieden, mit voller Rückendeckung von allen", sagte Bobic vor der Partie beim Pay-TV-Sender Sky. "Er war nicht zufrieden mit seiner Leistung."

Er wolle aber auch nicht "rumeiern", sagte Bobic und bestätigte die Gespräche von Cunha mit anderen Vereinen. "Der Preis steht ganz klar, und das wissen auch die Beteiligten. Am Ende werde ich ihn nicht verkaufen, wenn es unter dem aktuellen Marktwert ist." Der frühere Hertha-Profi stellte klar, dass Cunha nicht zwingend gehen müsse und auch am 1. September nach Ablauf der Transferfrist noch in Berlin unter Vertrag stehen könne. Die Verhandlungen seien "zäh" und schwierig.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: