Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB | Manuel Akanji nach Pleite in Freiburg sauer: "Machen dumme Fehler!"

Nach Pleite in Freiburg  

BVB-Star sauer: "Machen dumme Fehler!"

21.08.2021, 18:33 Uhr | dd, sid

BVB | Manuel Akanji nach Pleite in Freiburg sauer: "Machen dumme Fehler!". Dortmunds Akanji (r.) im Spiel gegen Freiburg: Auch der Schweizer konnte die BVB-Pleite nicht verhindern. (Quelle: imago images)

Dortmunds Akanji (r.) im Spiel gegen Freiburg: Auch der Schweizer konnte die BVB-Pleite nicht verhindern. (Quelle: imago images)

1:2 beim SC Freiburg – bei Borussia Dortmund kommt der Motor schon zum Saisonstart ordentlich ins Stottern. Nach der Niederlage spricht ein Leistungsträger der Schwarz-Gelben nun Klartext – und warnt.

Der Schwung des berauschenden 5:2 gegen Eintracht Frankfurt am ersten Spieltag ist schon eine Woche später wieder verflogen: Borussia Dortmund ist schon ganz früh in der Saison auf dem Boden der Tatsachen angekommen: 1:2 am zweiten Spieltag beim SC Freiburg, dazu eine wenig überzeugende Vorstellung – die Mannschaft von Neu-Trainer Marco Rose kassierte damit nach der 1:3-Niederlage im Supercup gegen Erzrivale FC Bayern am Dienstag nun den nächsten Nackenschlag. Und dabei hat die Spielzeit gerade erst begonnen.

Jetzt schlägt BVB-Star Manuel Akanji Alarm – und ist stinksauer: "Wir machen dumme Fehler, zweimal!", motzte der Innenverteidiger direkt nach der Niederlage in Freiburg bei "Sky". Und weiter: "Wir können den Freistoß vor dem 1:0 verhindern, das zweite Tor war ein Konter. Wir können die Gegner nicht auf die Tore einladen, das darf nicht passieren, das darf einfach nicht sein!" 

Nicht nur Akanji sah in Freiburg die Gefahr, dass seine Mannschaft wieder in altbekannte Muster verfällt. Die Niederlage im Dreisamstadion war eine jener meisterschaftsverhindernden Pleiten, von denen die Dortmunder sich Jahr für Jahr zu viele leisten. "Es darf nicht passieren", wiederholte der Schweizer, "schon gar nicht, wenn wir den Anspruch Champions League haben."

Aktuell sind die Dortmunder noch Fünfter, könnte aber schon nach dem Samstagabendspiel (Leverkusen – Gladbach) noch weiter abrutschen. Es ist zwar noch ganz früh in der Saison – aber die Borussen sind schon jetzt gewarnt. Auch dank Manuel Akanji.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: