Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga: Doppelpass-Moderator Florian König fällt aus – das ist sein Ersatz

König ist krank  

Doppelpass-Moderator fällt aus – das ist sein Ersatz

24.09.2021, 09:42 Uhr | t-online, np

Bundesliga: Doppelpass-Moderator Florian König fällt aus – das ist sein Ersatz. Florian König: Der Doppelpassmoderator fällt krankheitsbedingt aus.  (Quelle: imago images/Beautiful Sports)

Florian König: Der Doppelpassmoderator fällt krankheitsbedingt aus. (Quelle: Beautiful Sports/imago images)

Am kommenden Sonntag läuft wieder der Doppelpass – allerdings ohne Florian König. Der Moderator fällt krankheitsbedingt aus. Sein Ersatz ist ein alter Bekannter, der die Sendung bereits vor Jahren moderierte.

Florian König ist krank und wird am Sonntag nicht wie gewohnt den Doppelpass moderieren. Das teilte Sender Sport1 am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Wie lange und warum König ausfällt, ist allerdings noch unklar. An Covid19 soll er nicht erkrankt sein. Das berichtet die Bild-Zeitung. 

Königs Ersatz für die Sendung, in der am Sonntag auch BVB-Boss Aki Watzke zu Gast sein wird, steht ebenfalls schon fest. Moderatoren-Legende und Sport1-Urgestein Rudi Brückner wird für König in die Bresche springen und durch die Sendung führen. 

Für Brückner ist es ein Comeback nach 17 Jahren, der 66-Jährige moderierte den Doppelpass bereits von 1995 bis 2004, ehe Jörg Wontorra übernahm. Nach Wontorras Abschied im Jahr 2015 übernahm Ex-Profi Thomas Helmer die Sendung, ehe Sport1 diesen Sommer mit Florian König einen Neustart wagte. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: