• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Bayern M├╝nchen - "Unfug": Rummenigge schlie├čt Duo Lewandowski/Haaland aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNagelsmann liebt Bild-ReporterinSymbolbild f├╝r einen TextHells-Angels-Legende ist totSymbolbild f├╝r einen TextAntonia Rados verl├Ąsst RTLSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextOlympia: Hoene├č kritisiert DemokratienSymbolbild f├╝r ein VideoSo schmeckt ein Wimbledon-MythosSymbolbild f├╝r einen TextTaliban in Kabul angegriffenSymbolbild f├╝r einen TextBayern lehnt Bar├ža-Angebot abSymbolbild f├╝r ein VideoMassenschl├Ągerei auf KreuzfahrtschiffSymbolbild f├╝r einen Text17-J├Ąhriger vergewaltigt: Foto-FahndungSymbolbild f├╝r einen TextSylt-Pendler sauer: "Party und Halligalli"Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin w├╝tet gegen FirmaSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

"Unfug": Rummenigge schlie├čt Duo Lewandowski/Haaland aus

Von dpa
Aktualisiert am 31.10.2021Lesedauer: 1 Min.
Kann sich ein Bayern-Sturmduo Lewandowski/Haaland nicht vorstellen: Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge.
Kann sich ein Bayern-Sturmduo Lewandowski/Haaland nicht vorstellen: Ex-Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge. (Quelle: Arne Dedert/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├╝nchen (dpa) - Ein Bayern-Sturmduo Robert Lewandowski und Erling Haaland - das schlie├čt der fr├╝here M├╝nchner Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge aus.

"Das halte ich f├╝r Unfug, das geht nicht", schrieb Rummenigge in einer Kolumne f├╝r die "Bild am Sonntag". Er erwarte eher, dass der Pole Lewandowski seinen Vertrag bei den Bayern ├╝ber das Jahr 2023 hinaus verl├Ąngert. "Ich bin ├╝berzeugt, dass der FC Bayern wei├č, welchen Wert Robert hat", erkl├Ąrte der 66-J├Ąhrige. Dank seiner "hochprofessionellen Lebensweise" k├Ânne der 33 Jahre alte Torj├Ąger ├Ąhnlich wie Superstar Cristiano Ronaldo (36) noch l├Ąnger auf h├Âchstem Niveau agieren.

Im M├╝nchner Spielsystem mit einer zentralen Spitze sei indes eine Sturmpartnerschaft von Lewandowski mit dem Norweger Haaland nicht denkbar. "Man gibt kein Spielsystem, welches f├╝r das erfolgreichste Jahrzehnt in der Vereinsgeschichte, f├╝r einen einzelnen Spieler auf", befand Rummenigge.

Ohnehin h├Ąlt der Ex-Nationalspieler es noch nicht f├╝r ausgemacht, dass der angeblich von vielen Topclubs umworbene Haaland (21) Borussia Dortmund nach dieser Spielzeit verl├Ąsst. Bei einem Treffen habe ihm BVB-Gesch├Ąftsf├╝hrer Hans-Joachim Watzke j├╝ngst verraten, dass er "durchaus optimistisch" sei, Haaland ├╝ber die Saison hinaus halten zu k├Ânnen, schrieb Rummenigge.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Transfer geplatzt ÔÇô Schalke-Wunschspieler kommt nicht
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Erling HaalandFC Bayern M├╝nchenKarl-Heinz RummeniggeRobert Lewandowski
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website