• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • RB Leipzig: Poulsen fällt wochenlang aus - Abwehrduo wieder fit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Poulsen fällt wochenlang aus - Abwehrduo wieder fit

Von dpa
Aktualisiert am 18.11.2021Lesedauer: 1 Min.
Leipzig muss verletzungsbedingt wochenlang auf Stürmer Yussuf Poulsen verzichten.
Leipzig muss verletzungsbedingt wochenlang auf Stürmer Yussuf Poulsen verzichten. (Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig muss wochenlang ohne seinen Stürmer Yussuf Poulsen auskommen.

"Das ist die schlimmste Nachricht für uns. Yussi hat einen Muskelfaserriss in der Wade und fällt für drei bis fünf Wochen aus. Er war in der besten Form seiner Karriere, das ist nicht so gut für uns", sagte Trainer Jesse Marsch am Donnerstag. Die Rolle des dänischen Nationalspielers wird am Samstag (15.30 UHr/Sky) bei der TSG 1899 Hoffenheim wohl André Silva einnehmen.

Beim Team des früheren RB-Jugendtrainers Sebastian Hoeneß kann Marsch dafür auf zwei wichtige Stützen in der Abwehr zurückgreifen. Willi Orban und Nationalspieler Lukas Klostermann haben ihre Verletzungen im Oberschenkel auskuriert. "Sie sind sicher Kandidaten für die Startelf", sagte Marsch. Leipzig ist nach schwachem Start im Aufwind und seit sieben Bundesliga-Spielen ungeschlagen. Vor der Länderspiel-Pause wurde Dortmund 2:1 besiegt. "Unser Job ist es jetzt, dieses Momentum zu nutzen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Dank zwei Youngstern – Dortmund dreht Partie in Freiburg
  • Jannik Meyer
Von Jannik Meyer
RB Leipzig
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website