Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB: So geht es Julian Brandt nach dem Zusammenprall im Topspiel

Auswechslung im Topspiel  

Nach Zusammenprall: So geht es BVB-Star Brandt

04.12.2021, 22:00 Uhr | dd, sid

BVB: So geht es Julian Brandt nach dem Zusammenprall im Topspiel. Dramatische Momente: Julian Brandt wird im Spiel gegen die Bayern vom Platz getragen. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Dramatische Momente: Julian Brandt wird im Spiel gegen die Bayern vom Platz getragen. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Die Szene schockierte: Im Topspiel gegen den FC Bayern stößt Julian Brandt mit Dayot Upamecano zusammen und muss raus. Nun erklärt BVB-Trainer Rose, wie es dem Nationalspieler geht.

Entwarnung bei Julian Brandt: Der Fußball-Nationalspieler von Borussia Dortmund hat sich beim Zusammenprall mit Dayot Upamecano im Ligagipfel gegen Bayern München (2:3) nicht schwerer verletzt. "Es geht ihm gut", sagte BVB-Trainer Marco Rose nach der Begegnung.

Brandt musste Mitte der zweiten Halbzeit vom Platz getragen werden. Der Schütze des Tores zur frühen BVB-Führung wurde ins Krankenhaus zur Untersuchung gebracht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: