Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextMacrons beruft neue MinisterSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Unterschiedliche Zuschauerzahlen: Klage k├Ânnte Erfolg haben

Von dpa
Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 2 Min.
In NRW d├╝rfen aktuell nur 750 Zuschauer in ein Stadion.
In NRW d├╝rfen aktuell nur 750 Zuschauer in ein Stadion. (Quelle: David Inderlied/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

D├╝sseldorf (dpa) - Die von Borussia Dortmunds Gesch├Ąftsf├╝hrer Hans-Joachim Watzke angek├╝ndigte Pr├╝fung juristischer Schritte gegen die derzeitigen Zulassungsbeschr├Ąnkungen f├╝r Zuschauer in Nordrhein-Westfalen k├Ânnte nach Meinung von Juristen Erfolg haben.

"Es hat in den vergangenen Wellen schon Gerichte gegeben, die daf├╝r ein offenes Ohr haben", sagte der auch auf Corona-Rechtsfragen spezialisierte Berliner Anwalt Niko H├Ąrting der Deutschen Presse-Agentur.

Es mache sich insgesamt bemerkbar, dass in Streitfragen zu Corona-Beschl├╝ssen "genauer hingeschaut" werde. Eine Klage sei aber "sicherlich kein Selbstl├Ąufer". ├ťber einen Eilantrag k├Ânne schnell entschieden werden, auch vor dem kommenden Spieltag nach der kurzen L├Ąnderspielpause ab dem 4. Februar.

"Ich glaube, dass eine Klage eine gute Chance auf Erfolg hat", sagte auch der Gelsenkirchener Anwalt Arndt Kempgens den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der Jurist erkl├Ąrte, dass es um Grundrechts-Einschr├Ąnkungen gehe. Da m├╝sse das mildeste Mittel gew├Ąhlt werden. "Der gegenw├Ąrtige Status quo ist f├╝r Liga und Vereine eine absolute Katastrophe", sagte der 53-J├Ąhrige zu den unterschiedlichen Zulassungsbedingungen f├╝r Sport und Kultur. Das sei "Wasser auf die M├╝hlen" der Kritiker.

Unterst├╝tzung aus NRW

Watzke hatte f├╝r seinen Vorsto├č auch Unterst├╝tzung anderer Vereine aus NRW erhalten. "Wir pr├╝fen eine juristische Kl├Ąrung und werden auch in den Austausch mit den Bundesligaclubs in NRW gehen", sagte Alexander Wehrle, Gesch├Ąftsf├╝hrer des 1. FC K├Âln, in der "K├Âlnischen Rundschau.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordh├Âhen. Ein Rabatt soll die Kosten d├Ąmpfen.


In Nordrhein-Westfalen sind derzeit nur 750 Zuschauer in Fu├čballstadien zugelassen, in Bayern d├╝rfen nun wieder 10.000 Besucher in die Arenen, in Baden-W├╝rttemberg bis zu 6000. "Die Allianz-Arena ist nicht sicherer als der Signal-Iduna-Park", sagte der Dortmunder Sportrechtsanwalt Markus Buchberger, der zu den Chancen einer Klage sagte: "Es ist einen Versuch wert."

Der D├╝sseldorfer Anwalt Matthias Lang stellt auch die Zahl 750 in Frage. "Woher kommt die?" Es gebe keine wissenschaftlichen Belege, dass diese Obergrenze etwas bringe. Auch sein Kollege Kempgens sagte, dass es f├╝r die Beh├Ârden schwer nachweisbar sei, dass das Infektionsgeschehen bei einer h├Âheren Stadionauslastung ansteige. Deutlicher wurde Wehrle, der von "Symbolpolitik" sprach. "Niemand kann die Ma├čnahmen noch nachvollziehen", sagte der FC-Funktion├Ąr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Constantin Eckner
  • Robert Hiersemann
Ein Kommentar von Robert Hiersemann
BVBDeutsche Presse-Agentur
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website