• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Florian Wirtz: Nationalspieler reißt sich das Kreuzband – Schock für Bayer Leverkusen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNord Stream 1: Neuer Gasstopp kommtSymbolbild für einen TextWerden diese Stars Teil der DSDS-Jury?Symbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextNotarzteinsatz bei JLos HochzeitSymbolbild für einen TextARD wusste von geheimem RBB-SystemSymbolbild für einen TextMann findet radioaktiven Stoff in BuchSymbolbild für einen TextHertha löst Vertrag mit Torwart aufSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextAnsturm in Hamburg: Bahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Verletzungsschock: Florian Wirtz reißt sich Kreuzband

Von t-online, anb

Aktualisiert am 13.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Florian Wirtz: Hier wird der Nationalspieler vom Platz getragen.
Florian Wirtz: Hier wird der Nationalspieler vom Platz getragen. (Quelle: Marius Becker/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jetzt hat sich die Befürchtung bestätigt: Nationalspieler Florian Wirtz hat sich das Kreuzband gerissen. Ihm droht eine lange Pause. Das ist nicht nur bitter für Bayer Leverkusen, sondern auch für die Nationalmannschaft.

Nationalspieler Florian Wirtz wird Bayer Leverkusen monatelang fehlen. Der 18-Jährige habe sich im Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln am Sonntag einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen, teilte die Werkself mit. Dies sei das Ergebnis einer MRT-Untersuchung.

Wirtz fällt damit wohl in jedem Fall für den Rest der Saison aus, die WM in Katar steigt in diesem Jahr im Winter. Bis zum Start des Turniers bleiben Wirtz noch acht Monate zur Genesung.

Nationalspieler vom Platz getragen

Wirtz hatte in der 28. Minute vom Platz getragen werden müssen. Der Mittelfeldspieler war nach einem Zweikampf mit dem Kölner Luca Kilian zu Boden gefallen. Neben Wirtz, der noch während des Spiels ins Krankenhaus gebracht wurde, mussten bei Bayer 04 auch Jeremie Frimpong und Odilon Kossounou verletzungsbedingt ausgewechselt werden.

Frimpong hatte Probleme mit dem Sprunggelenk, Kossounou im "muskulären Bereich am hinteren Oberschenkel", wie Bayer-Trainer Gerardo Seoane sagte. Die Leverkusener verloren das Rhein-Derby mit 0:1 (0:0).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Nagelsmann: Erster gemeinsamer Auftritt mit Freundin
Ein Kommentar von Julian Buhl
1. FC KölnBayer 04 Leverkusen
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website