• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern MĂŒnchen
  • Sadio ManĂ© erklĂ€rt seinen Bayern-Wechsel: "War gleich Feuer und Flamme"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextZwei Tote vor Hochhaus – GroßeinsatzSymbolbild fĂŒr einen TextFrankfurter OB kĂŒndigt RĂŒcktritt anSymbolbild fĂŒr einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild fĂŒr einen TextFinnland und Schweden: Weg frei fĂŒr NatoSymbolbild fĂŒr einen TextLand will mit GoldmĂŒnzen bezahlenSymbolbild fĂŒr einen TextNeues im Fall der inhaftierten "KegelbrĂŒder"Symbolbild fĂŒr einen TextTalent beschwert sich ĂŒber FC BayernSymbolbild fĂŒr einen TextWarum Lewandowski immer rĂŒckwĂ€rts isstSymbolbild fĂŒr einen TextKate lichtet Camilla fĂŒr Magazin abSymbolbild fĂŒr ein VideoSydney: Zehntausende Menschen evakuiertSymbolbild fĂŒr einen TextGoogle Chrome erhĂ€lt SicherheitsupdateSymbolbild fĂŒr einen TextNRW: Sprengstoffanschlag auf Partei-BĂŒroSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBundesliga-Klub sortiert rigoros aus

Mané erklÀrt Bayern-Wechsel: "War gleich Feuer und Flamme"

Von t-online, dsl

21.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Sadio Mané: Der Senegalese wechselt zum FC Bayern.
Sadio Mané: Der Senegalese wechselt zum FC Bayern. (Quelle: News Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sadio ManĂ© ist in MĂŒnchen angekommen. Auch wenn die Tinte unter seinem Vertrag noch nicht trocken ist, erklĂ€rt er bereits, warum er sich fĂŒr den FC Bayern entschieden hat.

Sadio ManĂ© hat seinen Wechsel vom FC Liverpool zum FC Bayern mit seinem BauchgefĂŒhl erklĂ€rt. "FĂŒr mich hat gleich das GefĂŒhl gestimmt, als Bayern mir den Plan mit mir vorgestellt hat. Ich habe mich in Bayerns Plan wiedergefunden", sagte der 30-JĂ€hrige im GesprĂ€ch mit der "Bild".

Kurios: Zwar absolvierte der FlĂŒgelstĂŒrmer aus dem Senegal am heutigen Dienstag seinen obligatorischen Medizincheck in MĂŒnchen, offiziell als neuer Spieler der Bayern ist er jedoch noch nicht vorgestellt worden. Das stört ManĂ© offenbar nicht weiter, erlĂ€utert er der "Bild" doch die BeweggrĂŒnde fĂŒr den Transfer an die Isar.

"Als mir mein Berater das erste Mal von dem Interesse von Bayern MĂŒnchen erzĂ€hlt hat, war ich gleich Feuer und Flamme", so ManĂ©, "ich habe mich dort gleich gesehen. FĂŒr mich war es der richtige Verein zur richtigen Zeit. Es ist einer der grĂ¶ĂŸten Vereine der Welt und die Mannschaft kĂ€mpft immer um alle Titel mit. FĂŒr mich war es deswegen eine sehr gute Idee und die richtige Entscheidung, hierherzukommen."

Auf den möglichen Abschied von Bayern Weltfußballer Robert Lewandowski angesprochen, sagte ManĂ© schmallippig: "Ich bin kein Spieler, der sich auf solche Dinge konzentriert. Ich bin hier fĂŒr den FC Bayern." Sein Ziel mit den MĂŒnchnern sei alles zu geben, um ins Finale der Champions League einzuziehen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Warum Robert Lewandowski immer rĂŒckwĂ€rts isst
  • Noah Platschko
Von Florian Vonholdt und Noah Platschko
FC Bayern MĂŒnchenFC Liverpool
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website