• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Beben bei Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger beendet seine Karriere


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für einen TextEffenberg springt Schiri zur SeiteSymbolbild für einen TextNächste US-Reise nach TaiwanSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextDankbare Mareile Höppner im BadeanzugSymbolbild für einen TextWaldbrände: Kritik an TouristenmagnetSymbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextZu wenig Abstand: Pfefferspray-AngriffSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Martin Hinteregger beendet seine Karriere

Von t-online, MEM

Aktualisiert am 23.06.2022Lesedauer: 3 Min.
Martin Hinteregger: Der Verteidiger hat seine Karriere beendet.
Martin Hinteregger: Der Verteidiger hat seine Karriere beendet. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Paukenschlag in der Bundesliga: Martin Hinteregger hört auf. Der Eintracht-Profi stand zuletzt wegen Kontakt zu einem Rechtsextremen massiv in der Kritik.

Das kommt überraschend: Eintracht Frankfurt hat auf Twitter bekannt gegeben, dass Abwehrspieler Martin Hinteregger seine aktive Karriere beendet.

In einer Mitteilung des Vereins heißt es: "Martin Hinteregger hat am heutigen Donnerstag, 23. Juni 2022, den Vorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG in einem persönlichen Gespräch darüber informiert, dass er seine aktive Laufbahn als Profifußballer beenden möchte und darum gebeten, ihn umgehend vorzeitig von den Verpflichtungen seines bis zum 30. Juni 2024 gültigen Arbeitsvertrags zu entbinden."

Weiter heißt es: "Der Vorstand hat diesem Wunsch nach intensiven Gesprächen mit dem Spieler und dessen Berater Christian Sand sowie nach Rücksprache mit Cheftrainer Oliver Glasner entsprochen und den Vertrag des Österreichers ausgesetzt."

Gespräch soll am Mittwoch stattgefunden haben

Zuletzt hatte Eintrachts Verteidiger Martin Hinteregger noch davon gesprochen, dass er seine Karriere in Frankfurt beenden möchte. Dass dies nun so schnell geschah, war eine Überraschung für Fans. Zuletzt hat der Verteidiger immer wieder negative Schlagzeilen gemacht (mehr dazu lesen Sie hier).

Er wird in der Mitteilung des Klubs so zitiert: "Den Sieg in der Europa League habe ich deswegen so ausgiebig genossen, weil ich da schon wusste, dass es meine letzte große Siegesfeier mit den fantastischen Fans in dieser Stadt sein würde, die meine zweite Heimat geworden ist. Ich werde ausschließlich mit großer Dankbarkeit und Freude an meine Zeit bei der Eintracht zurückdenken."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Wie "Bild" berichtet, kam es am Mittwoch zu einem Gespräch zwischen Hinteregger, seinem Berater Christian Sand und Sportvorstand Markus Krösche. In diesem soll er die Entscheidung verkündet haben.

Hinteregger fiel durch Fehltritte auf

Hinteregger ist in der Vergangenheit immer wieder durch Fehltritte aufgefallen. Nach dem Sieg in der Europa League feierte er zu lange und verpasste so die Verabschiedung von Kollegen. Zudem hatte zuletzt der freie Journalist Michael Bonvalot die geschäftlichen Beziehungen von Eintracht-Profi Hinteregger mit dem österreichischen FPÖ-Politiker Heinrich Sickl, dem rechtsextreme Verbindungen nachgesagt werden, aufgedeckt (mehr dazu lesen Sie hier).

Hinteregger sagt in der Mitteilung weiter: "Ich hatte bereits im vergangenen Herbst erste Gedanken, nach der Saison aufzuhören. Ich habe mich sportlich in einer schwierigen Phase befunden: Meine Leistungen waren schwankend. Die Siege haben sich nicht mehr so gut angefühlt, dafür tat jede Niederlage doppelt so weh."

Hinteregger über Sickl: "Tragweite erst im Nachhinein klar geworden"

In Bezug auf Sickl sagt er: "In den vergangenen Wochen haben sich rund um meinen 'Hinti-Cup', den ich mit Herzblut und besten Gewissens ausgetragen habe, einige Themen ergeben, deren Tragweite mir erst im Nachhinein klar geworden ist. Emotionale, vielleicht unbedachte Worte von mir haben zu Irritationen geführt, und dafür möchte ich mich entschuldigen. Das bedaure ich sehr. Um es noch mal ganz klar zu sagen: rechtes, intolerantes und menschenverachtendes Gedankengut verurteile ich aufs Schärfste. Wer mich kennt, weiß das."

Was der Abwehrmann nun mit seiner Zeit anfangen will, weiß er noch nicht, sagt aber, dass es für ihn darum gehe, "etwas Abstand zu gewinnen und mein Leben neu auszurichten". Auch Markus Krösche, Sportvorstand der Eintracht Frankfurt, sagt: "Martins Schritt verdient Respekt und Anerkennung. Nicht zuletzt aufgrund seiner aufrichtigen Entschuldigung für sein Verhalten in den zurückliegenden Tagen und Wochen und seiner deutlichen und glaubhaften Distanzierung von rechtem Gedankengut bleibt er in Frankfurt als verdienter Spieler und Europapokalsieger immer willkommen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • T-Online
Von Alexander Kohne
Eintracht FrankfurtMarkus KröscheTwitter
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website