t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportFußballChampions League

Champions League: BVB stellt gegen Sevilla neuen Rekord auf


Neuer Rekord
Wo Dortmund jetzt Bayern überholt hat

Von t-online, jre

12.10.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1016080536Vergrößern des BildesBVB: Die "gelbe Wand" sah am Dienstagabend ein 1:1 gegen Sevilla. Die Fans waren Teil eines neuen Rekords (Quelle: IMAGO/Malte Ossowski/SVEN SIMON)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Beim 1:1 gegen Sevilla verpasste der BVB zwar die vorzeitige Qualifikation für das Champions-League-Achtelfinale, stellte aber dennoch einen Rekord auf.

81.000. Das war die beeindruckende Zuschauerzahl im Signal Iduna Park beim 1:1-Unentschieden von Borussia Dortmund gegen den FC Sevilla. So viele Fans im Stadion hatte es bei einem europäischen Spiel in Deutschland zuvor noch nie gegeben. Der bisherige Bestwert stammte von den Bayern, bei den Münchnern waren zuletzt gegen den FC Barcelona 75.000 Anhänger im Stadion.

Der Hintergrund des neuen Deutschlandrekords des BVB ist die Rückkehr der Stehplätze bei internationale Spielen. Diese waren in den Uefa-Wettbewerben seit 1998 verboten. Erst seit Beginn dieser Saison sind Stehplätze wieder erlaubt. Bisher durften deshalb bei Dortmund-Spielen in europäischen Spielen nur etwa 66.000 Fans ins Stadion, obwohl die eigentliche Kapazität mit Stehplätzen bei knapp über 81.000 liegt.

Deshalb hatte der BVB bei internationalen Spielen stets weniger Zuschauer im Stadion als die Bayern. Jetzt hat Dortmund den Rekordmeister in dieser Statistik überholt und einen neuen Rekord aufgestellt.

Verwendete Quellen
  • Sky: 81.000! BVB stellt neuen Zuschauer-Rekord auf
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website