t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballChampions League

Champions League: Journalisten-Frage verblüfft Jürgen Klopp vor Real-Spiel


Mehr zur Champions League

Bei dieser Frage traut Klopp seinen Ohren nicht

Von t-online
20.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Jürgen Klopp: Der deutsche Trainer trifft mit dem FC Liverpool am Dienstag auf Real Madrid.Vergrößern des BildesJürgen Klopp: Der deutsche Trainer trifft mit dem FC Liverpool am Dienstag auf Real Madrid. (Quelle: Peter Byrne)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Vor dem Spiel gegen Real Madrid stand für Liverpool-Trainer Jürgen Klopp die obligatorische Pressekonferenz auf dem Programm – mit einer überraschenden Frage.

Jürgen Klopp hat am Montag verblüfft auf eine Frage eines Journalisten reagiert. Der Reporter wollte wissen, ob die rassistischen Beleidigungen einiger spanischer Fans gegen Vinicius Junior von Real Madrid in dessen Spielweise begründet seien. Klopp antwortete ungläubig, schaute zu seinem Pressesprecher und sagte: "Ich weiß nicht, ob ich das richtig verstanden habe. Sie fragen, ob er etwas auf dem Platz tut, dass solche Dinge auslöst?"

Der Journalist bejahte die Frage, woraufhin Klopp mit kritischem Blick reagierte: "Es gibt nichts auf der Welt, das diese Dinge (rassistische Beleidigungen, Anm. d. Red.) rechtfertigen würde. (...) Stellen Sie sich vor, ich würde diese Frage mit Ja beantworten, das wäre doch völlig wahnsinnig."

"Madrid hasst Real"

Vinicius Junior war zuletzt mehrfach von Anhängern Atlético Madrids rassistisch beleidigt worden. So soll es im März 2022 zu Aussagen gekommen sein wie: "Geh Bananen pflücken!" Auch Affenlaute waren bei direkten Duellen zwischen den Hauptstadtvereinen zu hören. Vor dem Derby im Januar dieses Jahres hingen einige Fans Atléticos zudem eine Schaufensterpuppe mit einem Trikot des Brasilianers an eine Brücke. Zudem stand auf einem Banner: "Madrid hasst Real."

Nun trifft Vinicius mit seinem Team am Dienstag auf den FC Liverpool. Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals kommt es zum Re-Match des Endspiels der vergangenen Saison. Damals ging Real Madrid als Sieger vom Platz, was die Engländer dieses Mal verhindern wollen. Gut für Klopps Liverpool: Laut der spanischen Zeitung "As" fehlt Toni Kroos bei Real aufgrund einer Magen-Darm-Grippe.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website