t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeSportFußballChampions League

Champions League | Überraschung bei Real: Kroos gegen Union nur auf der Bank


Vor Union-Spiel: Überraschung bei Real Madrid

Von dpa, dd

20.09.2023Lesedauer: 1 Min.
Toni Kroos: Der Ex-Nationalspieler steht gegen Union Berlin nicht in der Startelf.Vergrößern des BildesToni Kroos: Der Ex-Nationalspieler steht gegen Union Berlin nicht in der Startelf. (Quelle: IMAGO/Jose Breton)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Die "Königlichen" gehen ohne einen Leistungsträger in der Startelf in die Partie gegen Union Berlin. Bei denen wiederum wird ein Neuzugang sein erstes Spiel bestreiten.

Der italienische Fußball-Europameister Leonardo Bonucci bestreitet sein erstes Spiel für Union Berlin. Der Innenverteidiger steht am Mittwoch (ab 18:45 Uhr im Liveticker bei t-online) in der Startelf der Eisernen bei der Champions-League-Premiere bei Real Madrid. Der 36-Jährige, der vor knapp drei Wochen von Juventus Turin nach Berlin gewechselt war, ersetzt den verletzten Abwehrchef Robin Knoche.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Trainer Urs Fischer baut im Estadio Santiago Bernabéu wie erwartet auf eine defensiv ausgerichtete Grundformation. Im zentralen Mittelfeld spielen Lucas Tousart, Alex Kral und Laissa Laidouni. Auf den Außenbahnen setzt Fischer auf Josip Juranovic und Robin Gosens, die bei ihren Ex-Klubs schon Erfahrungen in der Königsklasse sammeln konnten. Neben Bonucci verteidigen Danilho Doekhi und Diogo Leite.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ancelotti stellt im Mittelfeld um

Angeführt werden die Eisernen von Kapitän Sheraldo Becker, da Spielführer Christopher Trimmel auf der Bank sitzt und dessen erster Vertreter Rani Khedira verletzt ist.

Bei Real ist Toni Kroos nicht in der Startelf. Trainer Carlos Ancelotti setzt stattdessen im Mittelfeld auf Luka Modric, Aurélien Tchouaméni, Eduardo Camavinga und Jude Bellingham. In der Real-Abwehr bietet Ancelotti den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger wie auch den früheren Münchner David Alaba auf. Ex-Weltmeister Kroos sitzt zunächst auf der Ersatzbank. Dessen Bruder Felix Kroos gehört als Ex-Kapitän der Berliner zur offiziellen Union-Delegation.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website