Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Champions League >

Champions League: FC Bayern bangt um David Alaba, Franck Ribéry fällt aus

Champions League  

Bayern bangen um Alaba, Ribéry fällt aus

22.10.2018, 19:03 Uhr | sid

Champions League: FC Bayern bangt um David Alaba, Franck Ribéry fällt aus. Franck Ribéry (links) muss in Athen passen, David Alaba ist fraglich. (Quelle: imago/Laci Perenyi)

Franck Ribéry (links) muss in Athen passen, David Alaba ist fraglich. (Quelle: Laci Perenyi/imago)

Die personelle Lage vor dem richtungsweisenden Champions-League-Spiel gegen Athen könnte beim FC Bayern München besser sein. Vor allem um David Alaba sorgen sich die Verantwortlichen.

Fußball-Rekordmeister Bayern München muss im Gruppenspiel der Champions League am Dienstag bei AEK Athen (18.55 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) womöglich auch auf Außenverteidiger David Alaba verzichten. Der Österreicher hat nach seinem Muskelfaserriss noch muskuläre Probleme. Trainer Niko Kovac will daher erst am Spieltag entscheiden, ob er Alaba mit in den Kader nimmt. Gar nicht erst nach Athen mitgereist war Franck Ribéry wegen einer Wirbelblockade.


Bayern-Coach Kovac erwartet im Olympiastadion der griechischen Hauptstadt "einen schweren Gang". Athen habe nichts zu verlieren und suche die letzte Chance aufs Weiterkommen in der Gruppe E. "Wir müssen uns strecken, es wird so leicht nicht werden. Sie werden nach vorne getrieben", sagte Kovac, betonte aber auch: "Sollten wir unsere Leistung abrufen, bin ich sicher, dass wir das Spiel gewinnen können." Verteidiger Niklas Süle ergänzte, der Gegner werde "um sein Leben kämpfen."


Der Nationalspieler berichtete auch, dass die Stimmung in der Mannschaft nach dem Sieg in Wolfsburg "sehr gut ist, viel besser als in den zwei Wochen davor." Der FC Bayern wolle nun "eine Siegesserie starten" und "wieder richtig in die Erfolgsspur finden. Wir müssen von der ersten Minute an mit voller Überzeugung rangehen. Ich denke, dass wir die bessere Mannschaft sind, das muss man aber auch sehen."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dieser Oversize-Blazer sorgt für ein stilsicheres Auftreten
zu ESPRIT
Anzeige
Black Deals: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights!
Zum Lautsprecher Teufel Shop
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018