• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Champions League
  • Champions League: Schachtjor Donezk wiederholt die Sensation – Real Madrid droht das Aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTrump muss unter Eid aussagenSymbolbild für einen TextFifa will WM-Start vorziehenSymbolbild für ein VideoBelugawal aus der Seine ist totSymbolbild für einen TextWarn-App: Farben sollen Impfstatus zeigenSymbolbild für ein VideoFlieger in Flammen: Passagiere entkommen Symbolbild für einen TextComeback von Bayern-Star rückt näherSymbolbild für ein VideoKrim: Bodenaufnahmen zeigen ZerstörungSymbolbild für einen TextRoyals sagen Einladung für George abSymbolbild für einen TextNeues Mercedes-SUV ist daSymbolbild für einen TextFünfjährige treibt mit Schwimmring ab – totSymbolbild für einen TextRBB-Affäre: Schlesinger meidet BefragungSymbolbild für einen Watson TeaserEklat bei Gabalier-Konzert in MünchenSymbolbild für einen TextNervennahrung gegen Stress

Donezk wiederholt die Sensation – Real droht das Aus

Von t-online, dpa, dsl

Aktualisiert am 01.12.2020Lesedauer: 1 Min.
Donezks Dentinho jubelt nach der Führung gegen Real Madrid.
Donezks Dentinho jubelt nach der Führung gegen Real Madrid. (Quelle: Gleb Garanich/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Ukrainer entscheiden auch die zweite Partie gegen den spanischen Meister für sich. Das Team um Nationalspieler Toni Kroos muss nun um die Achtelfinal-Teilnahme zittern.

Schachtjor Donezk hat auch das Rückspiel gegen Real Madrid gewonnen. Am Ende der Partie im zuschauerleeren Olympiastadion von Kiew stand es 2:0 für den ukrainischen Meister. Die Tore erzielten Dentinho (57. Minute) und Manor Solomon (82.).

Besonders Borussia Mönchengladbach dürfte dieses Ergebnis erfreuen: Mit einem Sieg gegen Inter Mailand (im Liveticker bei t-online) könnte die Elf vom Niederrhein mit dann elf Punkten vorzeitig den Einzug ins Achtelfinale feiern. Donezk und Real müssten sich am abschließenden sechsten Spieltag der Gruppenphase im Fernduell um den zweiten Platz für die Runde der letzten 16 streiten (beide sieben Punkte). Bei zuvor 24 Teilnahmen in der Königsklasse hatte es Real immer mindestens bis ins Achtelfinale geschafft. Im abschließenden Gruppenspiel trifft die Mannschaft von Zinedine Zidane auf Gladbach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Putin"-Rufe bei Fenerbahçe-Spiel gegen Dynamo Kiew
DonezkKiewReal MadridSchachtjor DonezkToni Kroos
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website