• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Champions League
  • FC Liverpool: Jürgen Klopp bricht deutschen Trainer-Rekord


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Proteste in UsbekistanSymbolbild für einen TextOslo: Frau rammt Auto von ExtremistenSymbolbild für einen TextFlughafen Frankfurt verhängt Tier-EmbargoSymbolbild für einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild für einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild für einen TextBundesligist schlägt auf Transfermarkt zuSymbolbild für einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild für einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild für einen TextMassenschlägerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild für einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild für einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild für einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffenSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Klopp bricht Rekord – nur drei Trainer können mithalten

Von t-online, rh

Aktualisiert am 04.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Jürgen Klopp: Er hat das geschafft, was nun kaum einer außer ihm aufweisen kann.
Jürgen Klopp: Er hat das geschafft, was nun kaum einer außer ihm aufweisen kann. (Quelle: PS Images/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der deutsche Trainer steht erneut im Finale der Champions League. Und das, was ihm gelang, schafften vor ihm nur ganz wenige andere Coaches. Da können auch Hitzfeld und Heynckes nicht mithalten.

Der FC Liverpool hat mit seinem Trainer Jürgen Klopp das Finale der Champions League erreicht und seine Chancen auf vier Titel in dieser Saison gewahrt. Der Klub aus der Premier League gewann das Halbfinal-Rückspiel beim Bayern-Bezwinger FC Villarreal mit 3:2 (0:2) und zog in das Endspiel der europäischen Königsklasse am 28. Mai in Paris ein. Das Hinspiel hatte Liverpool am Mittwoch vergangener Woche mit 2:0 für sich entschieden.


Professoren und Instagram-Stars: Das machen die Bundesliga-Kulttrainer heute

Eduard Geyer, Klaus Schlappner und Felix Magath: Nur drei Namen, die die Bundesliga über Jahrzehnte von der Seitenlinie aus geprägt haben. Aber: Was machen diese und weitere Trainerlegenden heute? t-online.de hat es für Sie herausgefunden.
Giovanni Trapattoni (80): In seiner zweiten Amtszeit beim FC Bayern (1996-1998, zuvor 1994-1995) sicherte sich "Trap" mit seiner "Flasche leer"-Wutrede einen Ehrenplatz in der Ruhmeshalle des deutschen Fußballs. Sein letztes Engagement, als Trainer der irischen Nationalmannschaft, endete 2013. Seitdem nutzt "Il Maestro" seine Freizeit vor allem für lange Spaziergänge mit seinen Hunden und – man mag es kaum glauben – dem Pflegen seines Instagram-Accounts @giovanni_iltrap.
+24

Mit seiner vierten Teilnahme an einem Endspiel der Königsklasse rückt Klopp in einen äußerst elitären Kreis vor. Und: Er ist damit der einzige Deutsche, dem das überhaupt gelang. t-online gibt den Überblick:

4 Endspiele der Königsklasse

  • Jürgen Klopp – Dortmund, Liverpool – 2013, 2018, 2019, 2022
  • Sir Alex Ferguson – Man United – 1999, 2008, 2009, 2011
  • Carlo Ancelotti – AC Mailand, Real – 2003, 2005, 2007, 2014
  • Marcello Lippi – Juventus – 1996, 1997, 1998, 2003

3 Endspiele der Königsklasse

  • Fabio Capello – AC Mailand – 1993, 1994, 1995
  • Jupp Heynckes – Real, Bayern – 1998, 2012, 2013
  • Louis van Gaal – Ajax, Bayern – 1995, 1996, 2010
  • Ottmar Hitzfeld – Dortmund, Bayern – 1997, 1999, 2001
  • Zinedine Zidane – Real – 2016, 2017, 2018
  • Pep Guardiola – Barcelona, Man City – 2009, 2011, 2021
  • Bob Paisley – Liverpool – 1977, 1978, 1981
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AC MailandFC LiverpoolFC VillarrealJupp HeynckesJürgen KloppPremier League
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website